Schlagwort-Archive: Thüringen

rostbratwurst

Die Thüringer Rostbratwurst

Die Thüringer Rostbratwurst hat eine jahrhundertealte Tradition. Sie wird zum Mitnehmen an rollbaren Bratständen gebraten. In ein aufgeschnittenes Brötchen gepackt, ist sie ein schnelles sättigendes Mittagessen. In den Innenstädten sind diese Wägelchen auf belebten Plätzen zu sehen. Und die Menschen kommen und holen sich eine frisch gebratene Wurst.

Thüringer Rostbratwurst ist eine gesetzlich geschützte geografische Bezeichnung und registriert. Das heißt, nicht jede Bratwurst darf die Bezeichnung tragen. Nur, wenn eine Herstellungsstufe wie Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung in der Herkunftsregion stattfindet. Neben der Rostbratwurst stehen auch Thüringer Leberwurst und Rotwurst im europäischen Verzeichnis. Die Thüringer Klöße leider nicht.

Weiterlesen
wartburg

Die Wartburg in Eisenach

Die Wartburg in Eisenach erlangte Berühmtheit, seit Luther dort Zuflucht suchte. Der Reformer Martin Luther musste vor seinen Verfolgern hier ins Exil gehen. Während seines Aufenthaltes übersetzte er das Neue Testament ins Deutsche. Einfache Menschen mit etwas Schulbildung konnten sie daher nun lesen und mussten sich nicht mehr darauf verlassen, was Priester ihnen sagten.

Die Wartburg ist eine Burg, die auf einem Hügel thront. Eine Straße geht den Berg in engen Windungen hinauf. Ist ein Parkplatz gefunden und ganz oben angekommen, erleben die Besucher ein baulich verwinkeltes Gemäuer, teilweise noch mit Fachwerk. Aber die Wartburg ist bestens auf Touristen eingerichtet. Ticketcenter, Gastronomie und Toiletten sind schnell zu finden.

Weiterlesen