Archiv der Kategorie: Trinken und Essen

salzmuseum-lueneburg

Das Deutsche Salzmuseum

Das Deutsche Salzmuseum in Lüneburg zeigt, wie der Reichtum der Stadt zustande kam. Lüneburg nahe Hamburg ist die Salzstadt im Norden. Über 1000 Jahre bestimmte das Salz aus der Saline die Geschicke der Menschen. Es gab ihnen Arbeit und machte manche reich und mächtig. Das ist an den schönen Gebäuden deutlich zu sehen.

Erst 1980 schloss das Salzwerk seine Pforten. Im Industriedenkmal und Museum erfährt der Besucher heute alles, was es über Salz zu wissen gibt. Besonders interessant sind die riesigen Bleipfannen, in denen das Salzwasser, die Sole, verkochte. Das kostbare Salz blieb zurück und wurde für den Weiterverkauf in Säcke oder Kleinverpackungen abgepackt. Früher dampfte es aus 216 Pfannen, heute ist nur noch eine zu sehen. Im Museum dampft nichts mehr, aber die Schwere der Arbeit ist gut nachzuvollziehen. Weiterlesen

Das-Teemuseum-in-Norden

Das Teemuseum in Norden

Das Teemuseum in Norden klärt umfassend über das ostfriesische Lieblingsgetränk auf. Über mehrere Etagen und Häusern im historischen alten Rathaus ist allerlei rundum das beliebte Getränk zu entdecken. Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. Und so gibt es auch eine Extratour für Kinder.

Sehr aufschlussreich ist eine Teezeremonie. Die findet in der historischen Teeküche statt. Eine freundliche Dame bereitet den wirklich echten ostfriesischen Tee zu. Dazu erklärt sie den richtigen Ablauf beim Zubereiten und Trinken des anregenden Getränks. Die Gäste erfahren so etwas über Wulkje, Kandiszange und Teesahne. Die ostfriesische Kunst des Teetrinkens ist schließlich UNESCO Immaterielles Kulturerbe. Weiterlesen

Das-größte-Schokoladenhaus-der-Welt---Rausch-in-Berlin

Das größte Schokoladenhaus der Welt

Das größte Schokoladenhaus der Welt steht in Berlin. Und das liegt zentral in der Charlottenstraße / Ecke Mohrenstraße am Gendarmenmarkt. Über mehrere Etagen ist die ganze Palette der Schokolade ausgebreitet.

Im Erdgeschoss stehen neben dem üppigen Verkaufstresen bekannte Gebäude Berlins aus Schokolade. So zum Beispiel das Brandenburgertor oder die Gedächtniskirche. In der Ecke sitzt ein weißer Bär, der Schokolade aus einer Kanne gießt. Der Bär ist das Wahrzeichen der Stadt. Weiterlesen

Skyr-aus-Island

Skyr aus Island

Skyr aus Island ist seit einiger Zeit auch in unseren Supermarktregalen zu finden. Doch was ist das?

Skyr ist ein traditionelles, isländisches Milchprodukt. Von der Konsistenz her ist es mit Quark oder dickflüssigem Joghurt zu vergleichen. Die Grundzutat von Skyr ist entrahmte, pasteurisierte Kuhmilch. Auffällig ist der sehr niedrige Fettgehalt mit 0,2 bis 0,5 Gramm und gleichzeitig der hohe Eiweißanteil mit 11 Gramm pro 100 Gramm. Skyr ist ähnlich fettarm wie Magerquark.

Bei Isländern ist Skyr sehr beliebt. Und das inzwischen auch in den USA, Europa und seit 2018 im Iran. Er kann mit unterschiedlichen Zutaten wie Früchten oder auch würzig wie mit Senf und Kräuter genossen werden. Die hauptsächliche Produktion in Island befindet sich in der Kleinstadt Selfoss. Nach der Legende sollen Wikinger vor über 1000 Jahren Skyr nach Island gebracht haben. Weiterlesen