Archiv der Kategorie: Europa

eremitage

Eremitage

Eremitage in St. Petersburg. Wohl jeder Besucher besucht diesen Gebäude-Komplex. Und das ist zu spüren, denn es stehen lange Schlangen vor den Kassen. Am besten ist die Online-Buchung, dann erübrigen sich die langen Wartezeiten.

Aber die Wohnung von Katharina der Großen direkt am Fluss Neva gelegen zu besichtigen, ist schon etwas ganz besonderes. Das gehört zu den Höhepunkten einer jeden Reise nach Sankt Petersburg, gleich ob mit Bus, Schiff oder Flugzeug. Und Touristen aus vielen Nationen wollen das einmalige Museum mit herausragenden Kunstschätzen besichtigen. Die darin enthaltene Gemäldesammlung gehört schließlich zu den berühmtesten der Welt. Weiterlesen

schaufenster-fischereihafen-bremerhaven

Bremerhaven und das Schaufenster Fischereihafen

Bremerhaven und das Schaufenster Fischereihafen sind eng miteinander verknüpft. In den alten Fischpackhallen hat sich eine Erlebniskultur entwickelt. Gehobene Gastronomie, Hafenkneipen, Theater, Ausstellungen und Veranstaltungen, Seefischkochstudio oder das Museumsschiff „Gera“ sorgen für immer neue Entdeckungen im Fischereihafen. Und das für die ganze Familie. Weiterlesen

salzgurken-markt

Salzgurken sind in Russland beliebt

Salzgurken sind in Russland beliebt. Eine typische Delikatesse und in jedem Haushalt zu finden, sind die begehrten Salzgurken, auch saure Gurken genannt. Essiggurken sind dagegen in Westeuropa begehrt. Doch in Osteuropa und in Russland herrschen die Salzgurken eindeutig vor.

Ein gedachte Linie von Berlin nach Wien gilt als der sogenannte „Salzgurkenmeridian“. Sie gibt es auf jedem Markt zu kaufen. Viele Menschen mit Gärten pflanzen Gurken an, legen sie selber ein. Die neue freie Markwirtschaft in Russland. So auch Irina in Susdal. Sie lädt in ihr Haus ein und zeigt, wie es geht. Weiterlesen

die-maerchenstrasse-buxtehude

Die Deutsche Märchenstraße

Die Deutsche Märchenstraße verläuft von Buxtehude bis nach Hanau. Dazwischen liegen zahlreiche Stationen. Sie finden in den Märchen, Sagen und Legenden der Gebrüder Grimm Erwähnung. Über die Grenzen Deutschlands hinaus sind die Märchen bekannt und beliebt. Im Zusammenhang mit der Märchenstraße gibt es Führungen, Besichtigungen Museen, von Burgen oder verfallenen Burg-Ruinen, Hörspiele und viele weitere Veranstaltungen. Weiterlesen

tif-bremerhaven

TiF Theater im Fischereihafen Bremerhaven

TiF Theater im Fischereihafen Bremerhaven ist ein kleines, aber feines Theater. Es befindet sich in einer restaurierten ehemaligen Fischversandhalle. Klein angefangen ist es dort seit 1996. Mit rund 130 Vorstellungen pro Jahr bietet das TiF ein abwechslungsreiches Programm für Bremerhaven und Umgebung. Und mit einer sagenhaften Auslastungsquote von 97 Prozent, wovon andere Theater nur träumen können, hat es sich seinen Platz in der Kulturszene erobert. Das heißt, die 300 Sitzplätze sind fast bei jeder Vorstellung besetzt. Weiterlesen

alte-holzhaeuser-in-russland

Alte Holzhäuser in Russland

Alte Holzhäuser in Russland sind oft mit Zierelementen versehen und bunt angestrichen. In Susdal und anderen Gegenden zum Beispiel sind einige sehr schöne erhalten geblieben.

Früher waren die Holzhäuser die üblichen Wohnhäuser, insbesondere auf dem Land. Inzwischen wohnen die meisten Russen in der Stadt in hohen Wohnblöcken.

Doch viele haben nach wie vor eine Datscha aus Holz auf dem Land stehen. Weiterlesen

seefischkochstudio-in-bremerhaven

Das Seefischkochstudio in Bremerhaven

Das Seefischkochstudio in Bremerhaven liegt direkt am Fischereihafen. Für Ortsfremde ist es gut der Hafen von der Autobahn aus gut ausgeschildert. Und zwei große Parkplatzflächen vermeiden Parkplatzsorgen beim Schaufenster Fischereihafen.

Das Seefischkochstudio Bremerhaven gibt es schon seit 1927. Mehr und mehr mauserte es sich zu einer festen Institution. In Partnerschaft mit der örtlichen Fischwirtschaft und anderen Sponsoren bietet es nicht nur leckere Rezepte zum Kosten und Ausprobieren. Weiterlesen

weihnachten-in-russland

Weihnachten in Russland

Weihnachten in Russland zu feiern, ist eine komplizierte Angelegenheit. Denn an welchem Tag? Nach dem orthodoxen Kirchenjahr ist das Weihnachtsfest am 7. Januar, nach Ostern das zweitwichtigste Fest.

Nach der Revolution 1917 allerdings wurde das christliche Weihnachtsfest kurzerhand abgeschafft. Die Tradition ging verloren und viele Bräuche vergessen.

Seit 1991 ist der 7. Januar wieder der offizielle Weihnachtsfeiertag. Und nach einer Umfrage feiern über 70 Prozent der Russen Weihnachten im Januar. Aber nur zehn Prozent besuchen zu Weihnachten die Messe. Die Weihnachtsmesse in der Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau wird sogar im Fernsehen übertragen. Weiterlesen

kirchen-in-susdal

Kirchen in Susdal

Kirchen in Susdal gibt es viele. Sie leuchten in strahlendem Weiß mit bunten Kuppeln. Susdal in Russland liegt an dem Goldenen Ring. Der Stadt war reich und die Menschen fromm. Daher lässt sich wohl die Errichtung der vielen Kirchen erklären. Große Klöster dürfen dabei nicht fehlen.

Und fast alle verfügen über eine prächtige Ausstattung mit viel Gold, wertvollen Ikonen und kunstfertigen Arbeiten. Es ist ein wahre Pracht und als Besucher ist man überwältigt. Weiterlesen

null-euro-schein-bremen

Null-Euro-Schein für Bremen

Null-Euro-Schein für BremenDie Bremer Stadtmusikanten und das UNESCO-Welterbe-Rathaus sind weltweit bekannt und nun zieren sie sogar einen Euro-Schein. Allerdings ein täuschend echt aussehender Souvenir-Schein.

Der Schein hat einen Nominalwert von null Euro und wird von der französischen Wertpapierdruckerei Oberthur Technologies auf Sicherheitspapier gedruckt. Tatsächlich hat der Schein sogar einige für Banknoten typische Sicherheitsmerkmale, wie zum Beispiel Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm, Durchsichtsregister, Gelddruckerei-Sicherheitshintergrund, fluoreszierend unsichtbare Tinte und eine individuelle Seriennummer. Der in Violett gehaltene 0-Euro-Schein ist auf ähnlichem Papier wie die Euro-Banknoten gedruckt, nur etwas größer als eine 20-Euro-Note. Weiterlesen