Archiv der Kategorie: Deutschland

Schokoladenmuseum_aussen-presse

Schokoladen-Museum in Köln

Schokoladen-Museum in Köln ist eine Reise wert und das nicht nur für Liebhaber von Schokolade. Was haben Casanova, Kaiserin Maria Theresia, Geheimrat von Goethe, Alexander von Humboldt und Napoleon I. gemeinsam? Sie genossen leidenschaftlich gern Schokolade. Und auch heute sind viele Menschen der Schokolade verfallen und naschen gerne von den leckeren Tafeln.

Im Schokoladen-Museum in Köln kommt jeder auf seine Kosten. Es gibt viel zu entdecken und schlecken und dabei auf unterhaltsame Art.

Weiterlesen
telefonzelle

Die Telefonzelle ist Geschichte

Die Telefonzelle ist Geschichte und das ging in den letzten Tagen durch die Medien. Früher gehörten sie ins Straßenbild und waren nicht wegzudenken. Heute dagegen, wo jeder über ein Handy verfügt, sind Telefonzellen geradezu exotisch. Sie erfüllen keinerlei Zweck mehr und stehen nur rum.

Und doch geht damit ein Stück Geschichte beim Telefonieren zu Ende.

Weiterlesen
guly-oskar

Thingplatz in Gulde

Thingplatz in Gulde gleicht einem versteckten Ort. Auf einem Hügel und das ist eine Seltenheit im ansonsten flachen Schleswig-Holstein, liegt der Versammlungsplatz der Germanen sowie Wikinger und einige Steingräber.

Vom Parkplatz an der Straße geht ein schmaler Fußweg hinauf. Die großen und kleinen Steine liegen im Gras und auf einem großen liegt ein Strauß vertrockneter herbstlicher Beerenzweige. Wir sind also nicht die ersten, die diesen Platz aufsuchen. Neben den Gräbern plätschert der Bach Splintbroau im Wäldchen. Von weitem sind die Dächer der Gehöfte zu sehen.

Weiterlesen
celler schlosskapelle

Die Celler Schlosskapelle

Die Celler Schlosskapelle und die Schimmelbildung ist so gut wie behoben und trotzdem dürfen auch zukünftig nur wenige Menschen in diesen Prachtraum. Warum?

Die Kapelle ist voll ausgemalt und die kostbaren Gemälde nahmen Schaden. Die 75000 Besucher jährlich brachten Feuchtigkeit durch Atmung und feuchte Kleidung in den Raum. Dadurch schimmelten die wertvollen Bilder und Farben platzen ab.

Weiterlesen
lutherhaus-innenhof

Das Lutherhaus in Wittenberg

Das Lutherhaus in Wittenberg liegt in der Innenstadt in einem restaurierten Altbau. Hier können Besucher auf den Spuren des Reformators wandeln und ihm nachforschen. Das Haus vermittelt einen Eindruck von der Lebensweise im 16. Jahrhundert. Hier wohnte er über 35 Jahre lang und revolutionierte die Christenheit.

Die katholische Kirche bekam Konkurrenz und musste über neuen Ideen diskutieren und Widerstände mündeten später in den verheerenden 30-jährigen Krieg von 1618 bis 1648.

Weiterlesen
museumsinsel-berlin

Die Museumsinsel in Berlin

Die Museumsinsel in Berlin ist eine einmalige Ansammlung von herausragenden Museen. Und sie liegen wirklich auf einer Insel mitten in Berlin zwischen dem Fluss Spree und Spreekanal. Zusammen befinden sich auf der Insel der größte Museumskomplex der Welt und ist ein Besuchermagnet. Sie ist von der UNESCO als Welterbe bewertet worden. Ein absolutes Muss bei einem Besuch in Berlin.

In den Museen befinden sich wertvolle Sammlungen aus Kunst und Kultur vergangener Jahrtausende. Die Entwicklung der Museumsinsel ist nicht abgeschlossen und wird ständig weiterentwickelt.

Weiterlesen
dessau-bauhaus

Bauhausgebäude in Dessau

Bauhausgebäude in Dessau ist die 1926 gebaute Hochschule der Bauhäusler. Mit dem Umzug von Weimar nach Dessau erhielten sie die Chance und schufen sich optimale Arbeitsbedingungen. Von dem Architekten und Gründer des Bauhauses Walter Gropius entworfen zeigt es uns, wie lernen und experimentieren damals gelang. Mitten in einem Wohngebiet steht das Bauhaus. Damals ein innovativer Lernort und heute für Besichtigungen freigegeben.

Das Gebäude ist außen und innen streng nach der Bauhaus-Philosophie gestaltet. Gerade Linien und viel Licht gelangt durch große Fenster in die Innenräume. Beim Wandern durch die Räume ist die Atmosphäre der Zeit und die Aufbruchsstimmung deutlich zu spüren.

Weiterlesen
aeronauticum

Aeronauticum in Nordholz

Aeronauticum in Nordholz lohnt einen Ausflug. Hier ist alles, was fliegt zu sehen. So etwa Luftschiffe, Flugzeuge und Hubschrauber von verschiedenen Herstellern und Ländern. Eins steht gleich am Eingang des Marinefliegergeschwaders „Graf Zeppelin“ und der angrenzende Flugplatz wird heute noch genutzt.

Doch so wie die Graf Zeppelin sind die anderen außer Dienst. Von deren Einsatz zeugen Gebrauchsspuren sowie Wind und Wetter. Aber sie sind für Nicht-Mariner sehr interessant. Bei einem Hubschrauber waren die Heckklappen weit geöffnet und Besucher konnten hineinklettern. Es ging damals spartanisch zu bei den Marine-Soldaten und man möchte da nicht hineinklettern müssen.

Weiterlesen
voelklinger-huette

Völklinger Hütte

Völklinger Hütte im Bundesland Saarland in der Nähe von Saarbrücken ist ein gigantisches Industrie-Denkmal. Das Stahlwerk stammt aus der Blütezeit der Industrialisierung und zeugt von den damaligen harten Arbeitsbedingungen.

Aus Erz und Koks wurde Roheisen gewonnen, der Grundstoff für die Stahlerzeugung. Seit der Stilllegung der Hütte 1986 während der weltweiten Stahlkrise ist nur wenig verändert worden. Nur sichere Wege für Besucher richtete die neue Trägergesellschaft des Stahlwerks ein. Noch immer ist der Geruch von Koks in den teils dunklen Gängen, gesäumt mit Rohren, ist riechen.

Weiterlesen
dessau-bauhaus

Bauhaus Museum in Dessau

Bauhaus Museum in Dessau ist anlässlich des Gründungsjubiläums im September 2019 eröffnet worden. Im langgestreckten futuristischen Bau außen Glas, innen Beton haben die Sammlungen des Bauhauses ihren Platz gefunden.

Warum Bauhaus in Dessau? Weimar war gegen die Bauhaus-Schule und machte ihnen das Leben schwer. Gezwungenermaßen zog deshalb die Schule komplett nach Dessau um und baute eine neue Schule mit Werkräumen und den sogenannten Meisterhäusern. Bis zur Auflösung durch das Naziregime blieben die Bauhäusler in Dessau.

Weiterlesen