spuckbeutel-trolley-tourist

Reiseapotheke

Reiseapotheke zusammenzustellen, will gründlich überlegt sein. Das Nachdenken lohnt, denn nichts ist schlimmer, als auf Reisen seine erprobten und benötigten Medikamente nicht dabei zu haben. Also etwas Zeit nehmen und die infrage kommenden Arzneien offen hinlegen und gründlich darüber nachdenken, ob alles beieinander ist. Womöglich im Ausland eine Apotheke zu suchen und verständlich zu machen, welche Probleme man hat, ist mehr als mühselig. Nicht zu vergessen ist, dass die heimischen Namen von Medikamenten im Ausland ganz anders heißen können. Da bringt es dem Helfenden nichts, den Namen zu wissen. Hier geht es um die Wirkstoffe, die auf den Beipackzetteln stehen. Damit kann der Apotheker eher etwas anfangen und gibt das Richtige heraus. Ungewohntes Essen, andere Wetterbedingungen und Klima oder langes Sitzen können schon bei der Anreise Unwohlsein verursachen.

Reiseapotheke – was gehört hinein?

In jeder Reiseapotheke gehören als Erstes diejenigen Medikamente, die man persönlich braucht und regelmäßig einnehmen muss. Der nächste Schritt wäre, etwas gegen eventuelle Reiseübelkeit, Verstopfung, Blähungen oder Durchfall einzupacken. Jeder Reisende weiß selbst am Besten, wie sein Körper auf Reisen reagiert. Ein Schmerzmittel und Mittel gegen Fieber bekämpfen leichtere Beschwerden. Ob man nun ein Fieberthermometer einpackt, ist jedem Selbst überlassen. Erhöhte Temperatur wird in der Regel auch ohne Thermometer sehr schnell bemerkt. Cremes gegen Sonnenbrand und Insektenstiche sind immer gut und anzuraten. Wer einen Wanderurlaub plant, braucht zusätzlich Pflaster, elastische Binden, Verbandsmaterial und eine Sportsalbe. Dazu gehören auch eine funktionierende Schere und eine Pinzette.

Impfungen

Zu manchen Reisezielen sind vorherige Impfungen anzuraten. Auskunft darüber geben die Reiseunterlagen, das Auswärtige Amt oder das Robert-Koch-Institut. Viele Krankenkassen übernehmen auch die Kosten für die Impfungen. Nachfragen.

Weitere interessante Artikel:
Doggy Bag
Parkplatz am Airport
Brauchbares aus Hotelzimmern

Ein Gedanke zu „Reiseapotheke

  1. Pingback: Notfall auf Radreise, Radwanderer, Rad-Touren, E-Bikes, Reise-Apotheke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.