Schlagwort-Archive: Bremen

freimarkt-bremen

Freimarkt Bremen

Freimarkt Bremen ist die 5. Jahreszeit. 17 tolle Tage kommen zahlreiche Menschen in die Hansestadt und ziehen vergnüglich über den Freimarkt auf der Bürgerweide. Und das schon seit 1035.

Wie entstand das Volksfest? Bremen hatte das Marktrecht erlangt und durfte deshalb Markt abhalten. Das war damals nicht selbstverständlich und bedurfte der Erlaubnis des Kaisers Konrad II.. Der Kaiser verlieh dem Bischof die Erlaubnis, zweimal im Jahr einen Jahrmarkt abzuhalten. Ohne besondere Einschränkungen konnten nun Bauern, Handwerker und Händler ihre Waren verkaufen. Sehr verlockend war der Markt im Herbst, denn viele Bauern kamen in die Stadt und verkauften ihre Ernteüberschüsse. Handwerker bekamen zu den Marktterminen ihren Lohn ausgezahlt und konnten dann gleich auf dem Markt ihr sauer verdientes Geld wieder ausgeben.

Jährlich musste der Kaiser dieses Marktrecht überprüfen und damit war erst im 18. Jahrhundert Schluss. Im 19. Jahrhundert wandelte sich der Verkaufsmarkt für Waren zum Volksfest, dem Freimarkt Bremen, und das ist es heute noch. In Bierzelten, Karussells, Achterbahnen und Schießbuden können es sich die Besucher gut gehen lassen. Weiterlesen

stadtmauer-bremen-trolley-tourist

Stadtmauer in Bremen

Stadtmauer in Bremen ist nur noch an zwei Stellen zu sehen. Wer bei einem Besuch in Bremen noch ein Stückchen der alten Stadtmauer sehen möchte, geht in den Schnoor und an dessen Ende links zum Weihnachtsladen. Ganz hinten im Laden sind noch die Reste der Mauer zu sehen. Direkt an die Mauer wurden die Häuser gebaut.

Doch früher umgab sie anfangs nur den Dombezirk und wurde mit dem Anwachsen Bremens immer wieder erweitert. Zur Landseite hin schützte sie halbkreisförmig die Stadt und die Bevölkerung und später die Neustadt auf der anderen Seite der Weser. Zuerst bestand die Stadtmauer nur aus einem einfachen Palisadenzaun, der nach und nach durch eine Mauer stabilisiert wurde. Weiterlesen

stadtmusikanten-express-bremen-trolley-tourist

Neuer Stadtmusikanten-Express

Neuer Stadtmusikanten-Express fährt in Bremen ab sofort in der Bremer Innenstadt. Die alte Elektrobahn „Emma“ hat ihren Dienst nach sechs Jahren getan und musste ersetzt werden. Das ist nun geschehen und die auffällige rot-weiß gestaltete Bahn wurde vorgestellt. Noch während der Präsentation für die Medien wollten Gäste einsteigen. Ein Zeichen für die Beliebtheit der leisen, umweltfreundlichen Bahn, die bequem an den touristischen Höhepunkten Bremens vorbeifährt. Weiterlesen

botanika-in-bremen-trolley-tourist

Botanika in Bremen

Botanika in Bremen – die große Entdeckerwelt, Gewächshaus und im Park ein tollen Spielplatz. Regelmäßig gibt es Neues zu sehen und jede Menge Termine für Workshops oder Vorträge. Zur Erholung bietet sich das Café an.

Abwechslung ist Programm und so ist das Koi-Becken gleich neben einem frisch geharkten Zen-Garten zu finden. Im Urwald verführt ein Teehaus im chinesischen Stil mitten unter dem Blätterdach zu einer Teepause. Weiterlesen

bremer-ratskeller-trolley-tourist

Bremer Ratskeller

Bremer Ratskeller gehört komplett mit Rathaus und Roland zum UNESCO-Welterbe. Vom Roland aus gesehen auf der linken Seite des Rathauses geht eine Glastür in den Ratskeller. Sofort fallen die Blicke auf die großen Fässer und der Besucher ist erstaunt über die Größe. Die Räumlichkeiten des Ratskellers ziehen sich unter der Erde weiter unter dem Liebfrauenkirchhof und nach hinten bis zum Brunnen des Domshofes. Weiterlesen

uebernachten-im-swissotel-bremen-trolley-tourist

Übernachten im Swissotel Bremen

(Werbung)

Übernachten im Swissotel Bremen und das kam mir zwar sehr komisch vor, als Bremerin in meiner Heimatstadt in einem Hotel zu übernachten. Aber es gab bei der Anmeldung keine Wahlmöglichkeiten und ich genoss die Übernachtung in dem Luxushotel, das zentral liegt in der Innenstadt.

Am Freitagnachmittag checkte ich ein und brachte mein Gepäck ins Zimmer. Dort grinste mir eine „Almkuh“ entgegen. Ich hoffte, ich las es richtig auf der netten handgeschriebenen Karte von Saskia vom Marketing. Zuerst dachte ich, noch so ein Staubfänger, aber nein. Mit der Unterseite ist der Bildschirm flott vom Staub befreit. Also sehr nützlich, er steht nun auf meinem Schreibtisch und wartet auf seinen Einsatz. Weiterlesen

rathaus-in-bremen-entdecken-trolley-tourist

Das Rathaus in Bremen entdecken

Das Rathaus in Bremen entdecken, konnten wir gemeinsam mit einem kompetenten Führer. Am Treffpunkt Roland direkt vor dem Rathaus sammelten sich die Interessierten der anwesenden Teilnehmer des Reisebloggercamps 2017. Der Führer hielt ein Blatt hoch, damit die Blogger gleich Bescheid wussten.

Zuerst erzählte er kurz etwas dazu, warum der Roland und das Rathaus von der UNESCO den Titel Weltkulturerbe verliehen bekamen. Und zwar deshalb, weil es unter anderem nie zerstört wurde. Und das ist nach den beiden Weltkriegen kaum zu glauben. Aber das Rathaus hatte Glück und der Roland verschwand hinter Mauern. Weiterlesen

loriot-in-bremen-trolley-tourist

Loriot in Bremen

Loriot in Bremen – Die Bronze-Plastik des berühmten Loriot-Sofas erinnert an die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Vicco von Bülow (Loriot) und Radio Bremen. Das Biedermeiersofa inklusive Mops steht beim Radio-Bremen-Gebäude in der Faulenstraße im Stephaniviertel.

Zum 90. Geburtstag des Künstlers wurde es dort aufgestellt. Loriot, sein bürgerlicher Name Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow Weiterlesen

kriminal-bibliothek-trolley-tourist

Die erste Krimi-Bibliothek Deutschlands

Die erste Krimi-Bibliothek Deutschlands befindet sich in der Hansestadt Bremen. Auf dem Fußweg von der Domsheide entlang der Straßenbahnlinien 2 und 3 auf der linken Seite Richtung Viertel befindet sich ein monströses altes Gebäude. Das ist das ehemalige Polizeigebäude. Noch heute sind dort Gerichte untergebracht. Weiterlesen

karneval-bremen-trolley-tourist

Karneval Bremen

Karneval Bremen, das ist kaum zu glauben im kühlen Norden der Republik. Aber in Bremen startet die Karneval-Saison vor den Fasching-Hochburgen am Rhein. Die Initiative Bremer Karneval und einige Sponsoren laden trommelnde Samba-Gruppen drei Tage in die Hansestadt ein. Am Samstagmittag ist die Hauptveranstaltung auf dem übervollen Bremer Marktplatz direkt vor dem UNESCO-Welterbe Rathaus. Die über sechzig nationalen und internationalen Gruppen, Weiterlesen