Archiv der Kategorie: Deutschland

herzog-august-bibliothek

Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel

Herzog August Bibliothek, auch Bibliotheca Augusta genannt, in Wolfenbüttel hat ein ehrenwertes Alter von stolzen 450 Jahren erreicht. Am 5. April 1572 unterzeichnete der Fürst das Gründungsdokument. Seitdem wird im ehrwürdigen Haus gelesen, geforscht und Wissen vermittelt.

Aus Anlass des Jubiläums zeigt die Bibliothek einige ihrer kostbarsten Originale. Darunter das Evangeliar von Heinrich dem Löwen und Mathilde von England aus dem 12. Jahrhundert, eine Pergamenthandschrift, um 1188 erstellt. Das Buch ist im gemeinsamen Besitz von Niedersachsen, Freistaat Bayern, der Bundesrepublik Deutschland und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Weiterlesen
haithabu

Haithabu Museum

Haithabu Museum an der Schlei in Schleswig-Holstein ist die ehemalige Handelsmetropole der berüchtigten Wikinger. Es gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Heute vor den Toren der Stadt Schleswig gelegen, tauschten damals die Wikinger mit der ganzen bekannten Welt Waren aus. Hier kreuzten sich wichtige Handelswege zwischen Nord- und Westeuropa. Zum Schutze der Stadt wurde ein befestigter Halbkreiswall und ein Verteidigungssystem errichtet.

Im Wikinger Museum Haithabu sind die Fundstücke präsentiert und Besucher tauchen in die vergangene Welt der Wikinger ein. Sie verfügten über Gold, Schmuck, Bernstein und Waffen. Im Freigelände befinden sich rekonstruierte Häuser.

Weiterlesen
knicks

Knicks in Schleswig-Holstein

Knicks in Schleswig-Holstein sind Wallhecken um Äcker, Wiesen und Weiden. Sie sind typisch in der Landschaft und gehören einfach zur Landschaft im nördlichen Bundesland. Sie werden von den Bauern nach wie vor gepflegt und oft erhalten, denn sie haben ihren Nutzen bewiesen.

Der Begriff Knick leitet sich von der Pflegetätigkeit ab. Zweige und sehr junge Bäume knickten die Bauern, um das Höhenwachstum zu begrenzen. Damit verdichtet man gleichzeitig die Hecke. Richtige Knicks sind dichte grüne Wände, die Schutz bieten vor starken Winden, Austrocknung der Böden und Bodenerosion. Man sieht auch manchmal kleine Häuschen, die sich hinter einem Knick ducken. Im Bundesland stehen sie unter gesetzlichem Schutz und dürfen nicht so einfach für den Bau neuer Häuser oder Gewerbegebiete herausgerissen werden.

Weiterlesen
pergamon-ansicht-panorama

Pergamon und das Panorama

Pergamon und das Panorama ist ein zeitlich begrenztes Ausstellungprojekt in Berlin. Es befindet sich gegenüber des Bode-Museum. Meisterwerke werden von Yadegar Asisi in einem Rundum-Panorama präsentiert. Beim Rundgang oder auf dem Aussichtsturm haben Besucher den Eindruck, als wenn sie über die antike Metropole fliegen würden. Je nach Sonnenstand bevölkern tausende von Menschen das Theater oder die Gänge zwischen den Tempeln. Pergamon im Jahre 129 nach Christus an der Westküste der heutigen Türkei erwacht zum pulsierenden Leben. Sehr schade, wenn das Projekt in der Versenkung verschwindet.

Weiterlesen
schloss-gluecksburg-an-der-ostsee

Schloss Glücksburg an der Ostsee

Schloss Glücksburg bei Flensburg an der Ostsee ist einen Ausflug wert, wenn jemand seinen Urlaub in Schleswig-Holstein verbringt. Das malerische Wasserschloss erscheint mit seinen vier Spitztürmen kompakt und ist im 16. Jahrhundert vom Herzog von Schleswig-Holstein auf dem Fundament eines Klosters erbaut. Das Kloster war nach der Reformation zerfallen. Dessen Steine nutzte der Baumeister für die Errichtung der neuen fürstlichen Residenz.

Den Namen „Glücksburg“ gab der Herzog nach seinem Wahlspruch „Gott gebe Glück und Frieden“. Wer sehnte sich in diesen unruhigen Zeiten nicht danach.

Weiterlesen
landpark-lauenbrueck

Der Landpark Lauenbrück

Der Landpark Lauenbrück ist ein gemeinnütziges Anwesen mit vielen Tieren und zahlreichen Möglichkeiten, die Natur hautnah zu erleben. Ideal zwischen den Städten Hamburg, Bremen und Hannover gelegen eignet er sich gut für einen gelungenen Ausflug. Er bietet für alle etwas. So etwa Streichelgehege und Spielplatz für Familien mit Kindern. Oder ein Restaurant oder Café mit Terrasse für eine angenehme Tasse Kaffee im Grünen. Alles ist sehr gepflegt und die Tiere haben viel Raum. Im Frühjahr sind überall Jungtiere zu entdecken.

Weiterlesen
humboldt-forum

Das Humboldt-Forum

Das Humboldt-Forum ist im wieder aufgebauten Berliner Stadtschloss zu finden. Dort stand zu DDR-Zeiten der Palast der Republik. Jetzt ist ein gigantisches Museum hier entstanden mit alter Fassade und innen viel Platz mit breiten Gängen. Der Eingang ist gekrönt mit einer bronzefarbenen Kuppel und majestätischen Säulen.

Der Besucher kommt durch das alte Portal und ist förmlich erschlagen von der dahinter liegenden hohen Halle mit Kasse und Shop. In der Halle ist die Innenseite des ehemaligen Tores ins Schloss nachgebaut. Hier ist königliches und modernes Ambiente vereint. Die Räume sind gefüllt mit den Sammlungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst.

Weiterlesen
Bücherschrank

Öffentliche Bücherschränke

Öffentliche Bücherschränke kommen richtig in Mode. Immer mehr wetterfeste Schränke oder ausrangierte Telefonzellen sind in Städten und Kleinstädten zu entdecken. Aus Bücherschränken kann sich jeder Bücherfreund bedienen. Manchmal sind wahre Schätze zu finden. Wer seine Bücherschätze abgeben möchte, kann sie da auch anderen zum Lesen zur Verfügung stellen. Und das Gute ist, sie sind 24 Stunden geöffnet. Eine einfache Form Bücher zu tauschen und preisgünstig zu lesen.

Weiterlesen
die alte parkuhr

Die alte Parkuhr

Vor Zorn geschlagen und mit dem Fuß getreten – so manche eiserne Parkuhr musste einiges erdulden. Aber die gehassten Parkuhren sind nur noch in kleinen Orten zu finden. Erfunden in Amerika, wurde die erste vor 60 Jahren in Duisburg aufgestellt. Zwischenzeitlich gaben Hersteller von Parkuhren die Produktion allerdings auf. Parkschein-Automaten und Parkscheiben ersetzten das „Groschengrab“. Die Umstellung auf Cent und Euro war zu kostenintensiv. Mittlerweile kaufen Nostalgiker und Sammler alte Parkuhren online.

Weiterlesen
Kriminalmuseen in Deutschland

Kriminalmuseen in Deutschland

Kriminalmuseen in Deutschland gibt es einige, die hier von Nord nach Süd vorgestellt werden. Spektakuläre Kriminalfälle, True Crime, Polizei und Waffen üben bei vielen Menschen eine besondere Faszination aus. Dem tragen Kriminalmuseen Rechnung und Interessierte können die gesammelten Objekte anschauen und sich vielleicht bei einer Führung die Geschichten dazu erläutern lassen.

Oft entstanden diese Museen durch die Sammelleidenschaft eines einzelnen Polizeibeamten. Im Folgenden stelle ich, leidenschaftlicher Krimi-Fan, sie vor.

Weiterlesen