Schlagwort-Archive: Mecklenburg-Vorpommern

Bernstein

Bernstein

Bernstein gilt auch als das Gold des Meeres. In Ribnitz-Damgarten an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern ist er in allen Facetten zu bewundern.

In Ribnitz gibt es das Kloster, in dem das Deutsche Bernstein-Museum untergebracht ist. Das Museum zeigt die Kulturgeschichte und alte Schmuckstücke aus baltischem Bernstein.

In Damgarten ist die Schaumanufaktur und hier erfährt der interessierte Besucher alles über die Verarbeitung zu Schmuck. Bernstein ist nicht gleich Bernstein und es gibt große Unterschiede. Am Strand sieht er eher uninteressant aus, doch geschliffen zeigt er manchmal wundersame Einschlüsse. Weiterlesen

kartoffel-museum

Das vorpommersche Kartoffel-Museum

Das vorpommersche Kartoffel-Museum liegt im malerischen Ort Tribsees. Fährt man von der Autobahn ab, kommt man in den Ort und fährt durch das Mühlentor. Der Straße folgend ist an der linken Seite ein Hinweisschild zum Kartoffelmuseum. In einer engen Straße mit Kopfsteinpflaster prangt links an einem Haus ein großes Schild.

Dort abgebogen hängt ein großes Schild mit der Aufschrift „Vorpommersches Kartoffelmuseum“ an der Hauswand. Doch die Türklinke herunter zu drücken ist zwecklos, denn meist muss in der Touristeninformation / Heimatmuseum bei der mächtigen Kirche gefragt werden. Dann kommt ein privater Führer mit und schließt das Einraummuseum auf. Er erklärt, wie es zum Museum gekommen ist. Die Umgegend lebt vom Kartoffelanbau und zusätzlich befinden sich noch drei Unternehmen dort, die neue Kartoffelsorten züchten. Weiterlesen

Schloss-Fleesensee

Schloss Fleesensee

Schloss Fleesensee beim Örtchen Göhren-Lebbin, Mecklenburgische Seenplatte, ist ein Schloss mit einer bewegten Geschichte. Komplett abgebrannt und wieder aufgebaut sowie als Eiersammelstelle genutzt.

Heute ist darin ein Hotel untergebracht. Golfplätze sind direkt am Schloss und in der nahen Umgebung. Der umgebende Park lädt zu einem Spaziergang ein. Im Sommer ist das Café auf der Terrasse ein Abstecher in einem Luxushotel wert. Weiterlesen

raden-burgwall

Freilichtmuseum Groß Raden

Freilichtmuseum Groß Raden in Mecklenburg-Vorpommern ist ein altslawischer Tempelort. Auf einer idyllischen Halbinsel im Sternberger See liegt das archäologische Freilichtmuseum. Burg, Siedlungshäuser und Tempel an originalen Orten zeigen das Leben der Slawen und Wikinger vor mehr als 1000 Jahren.

Im modernen Ausstellungsgebäude können Besucher Schätze aus Gold und Silber bewundern. Wechselnde Ausstellungen finden ebenfalls dort statt. Das ganze Jahr über bieten Mitarbeiter interessante Workshops und Führungen zu zahlreichen Themen an. Weiterlesen

benzin

Historische Ziegelei Benzin

Historische Ziegelei Benzin liegt an der Lehm-Backstein-Straße in der Mecklenburgischen Seenplatte zwischen Plau am See und Lübz. Hier ist die einzige öffentlich zugängliche Ringofenziegelei Mecklenburg-Vorpommerns.

Die typischen roten Backsteine sind in ganz Norddeutschland zu finden. Imposante Schlösser, Gutshäuser, Kirchen und Klöster in manchmal überschaubaren Dörfern sind mit Backsteinen errichtet worden. Auch für Wohnhäuser waren sie das Baumaterial erster Wahl. Doch wie wurden Backsteine damals hergestellt? Auf diese Fragen finden sich Antworten im technischen Denkmal alte Ziegelei Benzin. Weiterlesen

redefin

Konzert in der Reithalle

Konzert in der Reithalle fand im Landesgestüt Redefin bei Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern statt. Innerhalb der Konzertreihe der Festspiele können Klassik-Interessierte nicht nur Musik der Extraklasse hören, sondern gleichzeitig das Gestüt besichtigen. Und besticht mit alten Gebäuden.

Im Juli, August und September finden drei Konzerte der etwa 150 Konzerte der Festspiele in Redefin statt. Und Konzerte sind nicht nur in der Ferienzeit, sondern das ganze Jahr über zu besuchen. Die Veranstaltungsorte der Festspiele sind Gutshäuser, Scheunen, Fabrikhallen, Schlösser, Kirchen oder unter freiem Himmel. Neben erstklassiger Musik sind auch immer interessante Orte und Bauwerke zu entdecken. Weiterlesen

lehm-backstein-strasse

Lehm- und Backstein-Strasse

Lehm- und Backstein-Strasse ist eine Ferienstraße, die an der Mecklenburg-Seenplatte bei Plau am See entlang führt. An dieser Route geht es um die Naturstoffe Lehm und Backsteine. In den kleinen Ortschaften sind noch Reste von Lehmbauten zu entdecken. Man glaubt, in einer anderen Welt zu sein. In einer Haltestelle in Fachwerk, mit grasbewachsenem Holzdach und Lehmputz können Dorfbewohner auf den Bus warten.

Die ehemalige Ziegelei Benzin zeigt anschaulich, wie Anfang des 20. Jahrhunderts Backsteine in Handarbeit hergestellt wurden. Und davon gab es in der Gegend mehr als 450 Ziegeleien. Daraus entstanden Kirchen, Klöster, Industriebauten und Wohnhäuser. Diese Straße ist ideal für Radwanderer geeignet. Sie ist als Lehm- und Backsteinstraße seit 1999 ausgewiesen und 54 Kilometer lang. Leicht hügelig liegt die Straße zwischen Wäldern und Feldern. Weiterlesen

schloss-mirow

Schloss Mirow

Schloss Mirow liegt mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte. Das Schloss fungierte als Nebenresidenz der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz. Als Witwensitz für Herzogin Christiane von Mecklenburg-Strelitz wurde Schloss Mirow 1709 errichtet. In der Johanniter-Kirche befindet sich die Familiengruft des Strelitzer Herzoghauses.

Im überschaubaren Schloss wuchsen drei spätere Königinnen heran. Prinzessin Sophie Charlotte verbrachte hier am 17. August 1761 ihre letzte Nacht, bevor sie am nächsten Tag für immer ihre Heimat verließ. Sie heiratete König Georg III. von Großbritannien und Irland.

Prinzessin Luise wurde Königin von Preußen und ihre Schwester Friederike Königin von Hannover. Weiterlesen

agroneum-alt-schwerin-trolley-tourist

Agroneum in Alt Schwerin

Agroneum in Alt Schwerin ist ein sehr interessantes Freilichtmuseum in Mecklenburg-Vorpommern in der Nähe vom Fleesensee und der reizvollen Stadt Malchow. Hier sind Relikte aus der Guts- und Landwirtschaftsgeschichte der Umgegend gesammelt und restauriert. An beiden Seiten der Straße befinden sich Gebäude, die den alten Charme der DDR versprühen. Und auch das ist ein Teil der Geschichte und wert, das es in Erinnerung bleibt. Das Museum umfasst Weiterlesen

modemuseum-schloss-meyenburg

Modemuseum Schloss Meyenburg

Modemuseum Schloss Meyenburg in Mecklenburg-Vorpommern, Region Mecklenburgische Seenplatte, ist einen Besuch wert. Wie so oft in Mecklenburg-Vorpommern, das Land der Schlösser und Schlösschen, liegt im Örtchen Meyenburg ein Schloss samt Schlossanlagen und Park. Interessant wird das Schloss nicht durch ein einquartiertes Hotel, sondern durch das sehr interessante Modemuseum.

Das baute Josefine Edle von Krepl auf. Weiterlesen