zislow-kirche-trolley-tourist

Die Zislower Fachwerkkirche

Die Zislower Fachwerkkirche ist eine winzige, aber erstaunliche Dorfkirche. Sie steht direkt am Plauer See im Örtchen Zislow in Mecklenburg-Vorpommern. Nur eine Landstraße führt in diesen versteckten Ort. Und doch lohnt sich die Fahrt entweder mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Das Kirchlein ist etwas Besonderes, das spürt jeder Besucher sofort. Und das beginnt schon bei der Umfriedung. Die Mauer besteht aus Feldsteinen, die die ansässigen Bauern auf ihren Feldern sammelten. Diese Mauer umgibt die Kirche und den dazugehörigen Friedhof. Es sind alte, verwitterte Gräber wie neue zu sehen. Die Kirche ist ein achteckiger Fachwerkbau mit Backsteinen und einem spitz zulaufenden Dach. Interessant ist auch der frei stehende Glockenturm. An einem Holzgerüst mit einem kleinen Dach hängt die Glocke. Unter den alten Bäumen geht der Blick auf den Plauer See. Direkt am Ufer ist ein Freizeitareal mit Bänken, Gastronomie, einem Volleyballplatz und einer langen Rutsche.

Die Zislower Fachwerkkirche mit frei stehendem Glockenturm

zislow-mauer-trolley-touristNach dem Dreißigjährigen Krieg wurde an dieser Stelle die zerstörte Kirche ersetzt. Nach Zeiten des Verfalls konnte von 1989 bis 1992 eine umfassende Restaurierung durchgeführt werden. Noch heute findet in dieser beeindruckenden Kirche Gottesdienste statt. Zudem nutzt ein Verein den Raum für Konzerte, Lesungen und Ausstellungen.

Die Kirche ist nur Dienstag- bis Sonntagnachmittags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Dann können Besucher den Innenraum besichtigen. Aber auch außerhalb der Öffnungszeiten lässt sich das Gelände erkunden, denn die Pforten sind geöffnet.

Anfahrt: Autobahn E 55, Abfahrt 17, Richtung Adamshoffnung, Zislow

Weitere interessante Artikel:
Kirche Indien
Insekten essen
Hexenkeller Waren
DDR-Museum

Ein Gedanke zu „Die Zislower Fachwerkkirche

  1. Pingback: Lehm- und Backstein-Strasse, Mecklenburgische Seenplatte, Ferienstraße, Baustoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.