redefin

Konzert in der Reithalle

Konzert in der Reithalle fand im Landesgestüt Redefin bei Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern statt. Innerhalb der Konzertreihe der Festspiele können Klassik-Interessierte nicht nur Musik der Extraklasse hören, sondern gleichzeitig das Gestüt besichtigen. Und besticht mit alten Gebäuden.

Im Juli, August und September finden drei Konzerte der etwa 150 Konzerte der Festspiele in Redefin statt. Und Konzerte sind nicht nur in der Ferienzeit, sondern das ganze Jahr über zu besuchen. Die Veranstaltungsorte der Festspiele sind Gutshäuser, Scheunen, Fabrikhallen, Schlösser, Kirchen oder unter freiem Himmel. Neben erstklassiger Musik sind auch immer interessante Orte und Bauwerke zu entdecken.

Konzert in der Reithalle – Landesgestüt Redefin

Konzert in der Reithalle

Konzert in der Reithalle – vorher Vorführung mit Reitern und Kutschen

An einem Sommertag im Juli fahren wir auf dem Rückweg aus dem Kurzurlaub am Müritzer See zum Konzert nach Redefin. Es geht bequem auf der neuen Autobahn nach Ludwigslust. Weiter über Bundesstraßen nach Redefin. Wie so oft sind im dünn besiedelten Bundesland nur wenige Autos unterwegs. Selbst der Abzweig von der Bundesstraße 5 nach Redefin ist noch einsam.

Doch dann plötzlich blockieren Einweiser die Weiterfahrt, kassieren Parkgebühren und leiten die Autos auf eine Wiese. Hier steht ein weiterer Einweiser parat und weist auf die Parkreihen. Zur Not hilft er auch beim Einparken. Auch etliche Busse aus Hamburg finden auf einen gesonderten Parkplatz genügend Raum.

Dann geht es über die Wiese Richtung Eingang. Wo der ist? Immer dort, wo die Menschen hingehen. Man braucht nur zu folgen. Manche schleppen Picknick-Körbe und Klappstühle mit. Denn eine Stunde vor dem Konzert findet die Reitervorführung statt. Der schauen die Grüppchen zu und essen genüsslich.

An diesem Samstag beginnt das Konzert um 17.00 Uhr und die Reithalle ist fast komplett ausverkauft. Es ist eine ganz besondere Stimmung. Die Veranstalter versorgen das Publikum mit allem, was so viele Menschen benötigen. Nach einer Zugabe entlässt das begeisterte Publikum das Orchester samt Dirigenten nur widerwillig.

Das Landesgestüt Redefin

Konzert in der Reithalle

Gestüt Redefin – Zwei Pferde hintereinander, sehr schwierig für den Kutscher

Bereits seit 1710 existiert in Redefin ein Gestüt, das den Herzog von Mecklenburg-Schwerin mit Pferden versorgte. Das Gestüt überstand die politischen Machtverhältnisse einigermaßen gut. Nach der Auflösung der sozialistischen Strukturen übernahm das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern die Regie und die Finanzierung.

Die vielfältigen Aufgaben des Gestüts umfassen die Haltung von hochwertigen Zuchthengsten, die in der Besamungsstation „arbeiten“. Fohlen und geprüfte werden verkauft. Besonders talentierte Pferde erringen in Turnieren Preise und bleiben in der Zucht. Zudem bildet das Gestüt Redefin aus und führt Lehrgänge durch. Mit zahlreichen Veranstaltungen ist das Gestüt Redefin für den Tourismus in der Region unersetzlich. Die Gestütsanlage steht unter Denkmalschutz und ist einen Abstecher wert.

Weitere Informationen:
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Landesgestüt Redefin https://www.landgestuet-redefin.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.