taschkent-trolley-tourist

Taschkent – eine Stadt entdecken

Taschkent – eine Stadt entdecken, das gelingt oft nur zum Teil. Meist ist die Zeit zu kurz, um der modernen Hauptstadt Usbekistan gerecht zu werden. Das Land und die Stadt scheinen im öffentlichen Bewusstsein der westlichen Länder und der Nachrichten nicht präsent zu sein. Dass das so ist, ist ein eher gutes Zeichen. Und es ist wirklich so, Taschkent ist eine ganz normale Großstadt mit 2,2 Millionen Einwohnern. Im Stadtgebiet mit Plattenbauten spürt der Besucher noch deutlich den russischen Einfluss. Und neben der russischen Sprache Weiterlesen

som-usbekistan-trolley-tourist

Was ist der Som?

Was ist der Som? Komischer Name. Nie gehört. Was soll das sein? Der Som oder Sum ist die Währung von Usbekistan. Nach der Unabhängigkeit löste der Sum denn russischen Rubel ab. Ein Som ist in 100 Tiyin unterteilt. Weilt ein Urlauber in Usbekistan, dann braucht er die einheimische Währung. Dollar und Euro werden gerne eingetauscht, wobei die Tauschraten Weiterlesen

usbekistan-taschkent-trolley-tourist

Usbekistan – Taschkent

Usbekistan – Taschkent ist die Hauptstadt. Die ersten Eindrücke des Landes gewinnen wir schon im Flieger. Eine Frauengruppe, lebhaft redend und gestikulierend, scheint ganz aufgeregt der Ankunft in ihrer Landeshauptstadt entgegen zu sehen. Sie sind bepackt mit Tüten und Taschen, die wohl in Istanbul mit ihren Einkäufen gefüllt wurden. Soweit ich beim Aussteigen sehen kann, ist das umfangreiche Gepäck mit Kleidung, Bettwäsche und Handtüchern gefüllt. Bei den Mengen, wie später beim Baggage Claim deutlich zu sehen ist, versorgen sie entweder Weiterlesen

usbekistan-trolley-tourist

Eine Reise nach Usbekistan

Eine Reise nach Usbekistan beginnt meist in der Hauptstadt Taschkent. Dort ist ein großer Flugplatz, der die Reisenden in Empfang nimmt. Das Land liegt in Zentralasien und ist eine ehemalige Sowjetrepublik. Nun ist es die Präsidialrepublik Usbekistan mit einem mächtigen Herrscher, der die Geschicke und Entwicklung des Landes bestimmt. Das Land ist von seiner Fläche her größer als Italien. Bis heute leben die Menschen vorwiegend von dem Anbau und der Ernte der Baumwolle. Doch die bestimmende Klasse will weg Weiterlesen

san-cristobal-trolley-tourist

San Cristobal de las Casas

San Cristobal de las Casas – die Stadt liegt auf einer Höhe von 2200 Metern über dem Meeresspiegel. Sie ist etwas 1000 Kilometer von Mexico-City entfernt. Die Ortschaft zeigt ein typisches koloniales Flair mit niedrigen Häusern und vielen Kirchen. Doch das eigentlich Interessante ist, dass hier Mayas leben. Die Spanier errichteten nach der Besetzung der alten Maya-Siedlung hier ihre neue Stadt. Doch die alte Maya-Siedlung wurde kurz vor dem Einzug der Spanier schon von den Azteken besetzt. Die Mayas mussten Tribute an sie zahlen. Jetzt lebt die Stadt ruhig und wird von Touristen gerne besucht. Das wissen auch die Nachkommen des beeindruckenden Volkes und warten am Hotel. Hier bieten bepackte Frauen Weiterlesen

sumidero-krokodil-trolley-tourist

Sumidero Canon

Sumidero Canon – ein typischer Canon, in dem sich ein Fluss in die Felsen grub und sich über die Jahrtausende seinen Weg suchte. Schon auf der Fahrt zum nächsten Stopp Christobal de las Casas künden große Schilder an der Straße auf die Möglichkeiten einer Bootsfahrt hin. Am Steg angekommen und mit Schwimmwesten versorgt geht es in den schnellen Motorbooten zu einer Fahrt durch die grandiose Schlucht. Trotz der relativ dröhnenden Boote lassen sich Wildtiere an den Hängen nicht vertreiben. Sie sind es tagsüber gewöhnt, wenn Besucher sich die Natur zeigen lassen. Selbst das alte, satte Krokodil Weiterlesen

spukstein-trolley-tourist

Bremen und der Spuckstein

Bremen und der Spuckstein, das ist ein Rätsel. Der Spuckstein ist im Pflaster am Seitenausgang des Doms eingelassen. Hier war der Hinrichtungsort der Giftmörderin Gesche Gottfried. Sie lebte von 1785 und wurde dort am 21. April 1831 hingerichtet. Es war die letzte Hinrichtung in Bremen. Gesche Gottfried hatte mit sogenannter Mäusebutter mit Arsen über 30 Menschen Weiterlesen

saft-pressen-per-hand-trolley-tourist

Saft pressen per Hand

Saft pressen per Hand und das mit einer alten Handsaftpresse, das ist eine harte Arbeit. Genau das tat aber eine Frau an einem Rastplatz. Sie verkaufte ihren Besuchern frisch gepressten Orangensaft. Der Stapel saftiger Orangen lag neben der Presse und machte Appetit auf das Getränk. Kaum bestellt, machte sie sich an die Arbeit. Sie halbierte die Frucht und legte sie in die Presse. Dann drückte sie den Hebel fest herunter Weiterlesen

guacamole-trolley-tourist

Guacamole

Guacamole ist ein gern und oft gegessenes Gericht. Ein Dip mit Tortillas aus Avocados aus der mexikanischen Küche. Inzwischen ist es in der ganzen Welt bekannt und beliebt. Schnell und einfach zubereitet ist es frisch und besonders in der veganen Küche sehr beliebt. Avocados, auch Alligator-Birne genannt, gehört erstaunlicherweise zum Obst. Weiterlesen

mezcal-oder-tequila-trolley-tourist

Mezcal oder Tequila

Mezcal oder Tequila – das ist in Mexiko die Frage. Mezcal ist das aus Agaven gewonnene hochprozentige Getränk. Tequila dagegen ist im Prinzip dasselbe, nur in dem Ort Tequila im mexikanischen Bundesstaat Jalisco im Westen an der Atlantik-Küste hergestellt. In jedem Fall ist Mezcal oder Tequila ein Getränk mit einem Alkoholgehalt zwischen 38 und 40 Prozent. Es geht auch in manchen Sorten bis 50 Prozent oder sogar 100 in die Höhe. Es gibt viele verschiedene Sorten, je nach Art der Herstellung, der Qualität und der Geschmackszutaten. Als geschmacksgebend gilt die Raupe nun nicht, Weiterlesen