angkor-trolley-tourist

Bekleidung in Angkor Wat

Bekleidung in Angkor Wat – Besucher konnten sich bislang kleiden, wie sie es für richtig hielten und gewohnt waren. Doch diese Freizügigkeit ist seit Kurzem beendet. Insbesondere leicht bekleidete Touristinnen dürfen nicht mehr in die Tempelanlage. Zu diesen neuen Vorschriften sah sich die zuständige Behörde veranlasst, nachdem sich mehrfach Touristinnen aus Spaß nackt in den Tempelanlagen fotografiert hatten. Im vergangenen Jahr wurden deshalb fünf Touristinnen gefangen genommen und ausgewiesen. Ab August 2016 werden am Eingang entsprechende Kontrollen durchführt. Die UNESCO begrüßt dieses Vorgehen. Weiterlesen

warum-iran-reisen-trolley-tourist

Warum in den Iran reisen?

Warum in den Iran reisen? Eine gute Frage, die ich nur aus meiner Sicht beantworten kann. Mein Ziel beim Reisen ist es, große Kulturen kennen zu lernen. Und dazu gehört die persische jahrtausendealte Kultur allemal dazu. Perser zogen bis in den Norden Indiens und schufen dort unglaublich prächtige Paläste, die noch heute Publikumsmagneten sind. Iran war und ist ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Player im Orient. Von der politischen Situation hat jeder seine ganz persönliche Meinung. Aber ich suche meine Reiseziele nicht nach der Politik oder Regime aus und bewerte sie auch nicht. Mich interessiert das Land, die alte und neue Weiterlesen

teetied-bremen-trolley-tourist

Teetied – Tee in der Kaffeestadt Bremen

Teetied – Tee in der Kaffeestadt Bremen, das ist keineswegs undenkbar, sondern hat eine lange Tradition. Das erfuhr ich auf dem Tee-Seminar des Hafenmuseums am Sonntagnachmittag. Wie immer, wenn man im neuen Stadtteil Überseestadt, der aus den alten Hafenanlagen und Werften hervor ging, unterwegs ist, mutet das Ambiente verloren an. Besonders am Sonntag kommt man sich als Besucher zwischen den menschenleeren Schuppen und Lagerhäusern einsam vor. Doch es gibt ein Ziel, das Tee-Seminar “Teetied” Weiterlesen

zigaretten

Feuerzeug besser im Handgepäck

Feuerzeug besser im Handgepäck, das ist erlaubt und sogar erwünscht, laut Luftfahrtbundesamt. Ein Feuerzeug darf nicht im aufgegebenen Koffer zu finden sein. Das Flughafenpersonal könnte auch den Koffer unter Aufsicht der Polizei öffnen lassen und das Feuerzeug entfernen. Also wenn man sich Probleme und Schwierigkeiten ersparen möchte, den Hinweisen des Amtes folgen: Im Handgepäck ist die Mitnahme eines Feuerzeugs pro Person erlaubt.

 

mashhad-chador-trolley-tourist

Iran – Mashhad

Iran – Mashhad liegt gleich hinter der Grenze Turkmenistan / Iran. Die beiden Staaten werden durch das Gebirge Koppe Dag getrennt. Auf 980 Metern Höhe liegt die zweitgrößte Stadt des Irans. Schon lange war das Städtchen ein Erholungsort. Aber auch wegen des Grabmals eines verehrten Imams kamen viele Menschen in den Ort. Im 18. Jahrhundert war Mashhad etwa ein Jahrzehnt sogar die persische Hauptstadt.

Heute ist Mashhad kein Städtchen mehr, sondern eine Metropole mit 2,8 Millionen Einwohnern. Es kommen zahlreiche Menschen als Touristen oder noch mehr als Pilger. Weiterlesen

vietnam-flugzeug-Flugangst-trolley-tourist

Flugangst

Flugangst – davon sind rund 60 Prozent der Fluggäste betroffen. Ist ein Flugzeug in der Luft, wünscht man sich zurück auf die feste Erde. Panik, Atemnot, Zittern, Herzrasen – das sind nur einige Symptome der Flugangst. Nachrichten von Abstürzen verschlimmern die Angst noch. Da helfen auch keine beruhigenden Kommentare, wie im Haushalt und im Autoverkehr geschehen wesentlich mehr Unfälle als während des Fliegens. Betroffene habe einfach Angst. Manche versuchen, diese Unruhe mit Alkohol zu bekämpfen oder Weiterlesen

samarkand-bibi-hanim-kinder-trolley-tourist

Samarkand – Moschee Bibi Hanim

Samarkand – Moschee Bibi Hanim wurde in nur vier Jahren errichtet. Das veranlasste der große Herrscher Timur zu Ehren der Mutter Hanim seiner Ehefrau. Er hatte nicht mehr viel Zeit, denn er war schon alt und Diener trugen ihn in einer Sänfte zur Baustelle. Und trotz der Eile beim Bau gehörte gerade diese Moschee zu den schönsten des Orients. Sogar Weiterlesen

zislow-kirche-trolley-tourist

Die Zislower Fachwerkkirche

Die Zislower Fachwerkkirche ist eine winzige, aber erstaunliche Dorfkirche. Sie steht direkt am Plauer See im Örtchen Zislow in Mecklenburg-Vorpommern. Nur eine Landstraße führt in diesen versteckten Ort. Und doch lohnt sich die Fahrt entweder mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Das Kirchlein ist etwas Besonderes, das spürt jeder Besucher sofort. Und das beginnt schon bei der Umfriedung. Die Mauer besteht aus Feldsteinen, die die ansässigen Bauern auf ihren Feldern Weiterlesen

synagoge-roebel-trolley-tourist

Die Synagoge in Röbel

Die Synagoge in Röbel an der Müritz / Mecklenburgische Seenplatte ist ein Zeugnis der Vergangenheit. Nun ist sie nach einer bewegenden Geschichte restauriert und Besuchern zugänglich. Der dazugehörige Engelscher Hof ist heute ein Jugendbildungs- und Begegnungsstätte. Im Synagogen-Raum selber ist eine Ausstellung zur Geschichte der Juden in Röbel vom Mittelalter bis zum Holocaust. Aber sie liegt im Ort etwas versteckt Weiterlesen

petermaennchen-trolley-tourist

Petermännchen – der Geist des Schweriner Schlosses

Petermännchen – der Geist des Schweriner Schlosses gibt Rätsel auf. Es ist ein sagenumwobenes Wesen, das die Größe eines zwölfjährigen Jungen haben soll. Dr Kobold ist bekleidet wie zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges mit Stulpenstiefel, Halskrause, großem Federhut, einem Schwert, einer Laterne und einem Schlüsselbund. Je nach Stimmung und Ereignissen soll der einen grünen Mantel in Friedenszeiten tragen, einen weißen bei einer anstehenden Hochzeit und einen schwarzen Weiterlesen