Schlagwort-Archive: Tee

Das-Teemuseum-in-Norden

Das Teemuseum in Norden

Das Teemuseum in Norden klärt umfassend über das ostfriesische Lieblingsgetränk auf. Über mehrere Etagen und Häusern im historischen alten Rathaus ist allerlei rundum das beliebte Getränk zu entdecken. Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. Und so gibt es auch eine Extratour für Kinder.

Sehr aufschlussreich ist eine Teezeremonie. Die findet in der historischen Teeküche statt. Eine freundliche Dame bereitet den wirklich echten ostfriesischen Tee zu. Dazu erklärt sie den richtigen Ablauf beim Zubereiten und Trinken des anregenden Getränks. Die Gäste erfahren so etwas über Wulkje, Kandiszange und Teesahne. Die ostfriesische Kunst des Teetrinkens ist schließlich UNESCO Immaterielles Kulturerbe. Weiterlesen

samowar

Wie funktioniert ein Samowar?

Wie funktioniert ein Samowar? Ein Samowar ist eine russische Teemaschine, auch ein Wasserkocher und ein Heißwasserbereiter. Der fehlt in keinem russischen Haushalt. Samoware gibt es in verschiedenen Größen und oft kunstvoll verziert. Ab etwa einem Liter diente er zur Zubereitung von Tee in einem Tisch-Samowar oder auf Reisen. Große Samoware deckten manchmal im Haushalt den Bedarf an Heißwasser.

Seit dem 18. Jahrhundert sind Samoware im Gebrauch. Tee trinken ist eine beliebte Beschäftigung in Russland. Samoware finden sich auch in der Ukraine, Türkei, im Iran oder in Zentralasien. Weiterlesen

teetasse-mit-kluntjes-trolley-tourist

Ostfriesische Teekultur – UNESCO

Ostfriesische Teekultur – UNESCO – es ist geschafft. Das landestypische Teetrinken in Ostfriesland ist 2016 zum Immateriellen Kulturerbe gekürt worden. Seit etwa 300 Jahren sind die Ostfriesen hoch im Norden Deutschlands Teetrinker. Und dahinter steckt eine Tradition mit bestimmten Ritualen, wie die Tasse Tee zu trinken ist. Und das geht so: Der mit losen Teeblättern gekochte Tee wird auf schon in der Tasse liegendes Stückchen Kandiszucker, genannt Kluntje, gegossen. Anschließend wird etwas Sahne mit einem speziellen Löffel vom Tassenrand her langsam in den Tee eingeleitet. Dabei sinkt die Sahne zunächst nach unten, dann aber wieder nach oben, so das eine Wolke, genannt „Wulkje“, Weiterlesen

teetied-bremen-trolley-tourist

Teetied – Tee in der Kaffeestadt Bremen

Teetied – Tee in der Kaffeestadt Bremen, das ist keineswegs undenkbar, sondern hat eine lange Tradition. Das erfuhr ich auf dem Tee-Seminar des Hafenmuseums am Sonntagnachmittag. Wie immer, wenn man im neuen Stadtteil Überseestadt, der aus den alten Hafenanlagen und Werften hervor ging, unterwegs ist, mutet das Ambiente verloren an. Besonders am Sonntag kommt man sich als Besucher zwischen den menschenleeren Schuppen und Lagerhäusern einsam vor. Doch es gibt ein Ziel, das Tee-Seminar „Teetied“ Weiterlesen