Schlagwort-Archive: St. Petersburg

smolny-schokoladen-maedchen

Schokoladen-Mädchen in Sankt Petersburg

Schokoladen-Mädchen in Sankt Petersburg – was verbirgt sich dahinter? Die Schokoladenmädchen gingen im Smolny-Komplex zur Schule. Der umfasst ein Kloster, eine Kathedrale und ein Institut. Den gründete Zarin Elisabeth im 18. Jahrhundert und stattete ihn mit nötigen Geldern aus. Das Kloster wurde allerdings nie genutzt. Die Zarin plante, das Anwesen als Altersruhesitz zu bewohnen.

Das sogenannte Institut wurde in nur zwei Jahren errichtet. Dort gingen damals adelige Mädchen zur Schule. Zusätzlich erhielten sie die nötige Ausbildung, um in der russischen Gesellschaft eine gute Partie zu machen und als Hausfrauen zu wirken. Andere Absolventinnen arbeiteten als Hofdamen. Es war die erste Bildungsanstalt für Frauen in Russland.

Die älteren Schülerinnen trugen als Schuluniform braune Kleider und wurden deshalb von den Petersburgern scherzhaft Schokoladenmädchen genannt. Weiterlesen

nevski-prospekt-in-sankt-petersburg

Nevsky Prospekt in Sankt Petersburg

Nevsky Prospekt in Sankt Petersburg ist die Prachtstraße der Stadt. Prospekt bedeutet in Russland eine lange, gerade, breite Straße. Sie wurde schnurgerade in der Gründungszeit im 18. Jahrhundert angelegt. Und heute tummeln sich hier Einheimische wie Touristen. Gesäumt ist der Nevsky Prospekt von prachtvollen hohen Gebäuden, in denen sich Hotels oder Geschäfte befinden. Unterbrochen wird die Straße von Brücken, die unvorgesehene Aussichten eröffnen. Weiterlesen

sankt-petersburg

Sankt Petersburg

Sankt Petersburg am Finnischen Meerbusen, Ostsee, ist eine weltoffene Metropole in Russland. Kreuzfahrtschiffe sowie Busse und Flugzeuge bringen Millionen von Touristen. Im Sommer ist das der Stadt anzumerken. An den Sehenswürdigkeiten, besonders an der Eremitage und etwas außerhalb der Peterhof und das Bernsteinzimmer bilden sich lange Schlangen. Die beste und entspanntere Reisezeit ist im Januar und März. Doch dann ist Winter. Es liegt vielleicht sogar Schnee und eine Petersburger Schlittenfahrt möglich.

Wie auch immer St. Petersburg ist auf jeden Fall eine Reise wert. Die Stadt quillt über von schmucken Prachtbauten und darin unvorstellbaren Schätze. Weiterlesen

singerhaus-petersburg-trolley-tourist

Das Singerhaus in Sankt Petersburg

Das Singerhaus in Sankt Petersburg ist kein Geheimtipp mehr, denn wer die Stadt besucht, wird dort sicherlich einkehren. Das kann durchaus möglich sein, denn es liegt an einer Hauptstraße, dem Newski Prospekt. Nach einem langen Spaziergang durch die Innenstadt kann man sich hier erholen und eine Kleinigkeit essen oder trinken. Das Gebäude ist im Ganzen sehr interessant. Und dazu gehört nicht nur die unvergleichliche Fassade im Jugendstil aus Stein, Metall und Glas. Weiterlesen