nachos

Nachos nach mexikanischer Art

Nachos nach mexikanischer Art sind inzwischen auch in Europa sehr beliebt. Dabei stammen die dreieckigen, knusprigen Snacks aus Mexiko. Sie sind relativ neu und wie so oft durch reinen Zufall aus einer Notsituation heraus in einem Restaurant kreiert.

1943 saßen in einem mexikanischen Grenzort eine Gruppe von Amerikanern, die Hunger hatten. Doch der Koch war weg. So musste der Kellner Ignacio etwas zaubern. Er frittierte kurzerhand Tortilla-Dreiecke aus Maismehl und servierte sie mit Käse überbacken und reichte Dips dazu. Das schmeckte seinen Gästen ausgesprochen gut und der Chef nahm diese Kreation auf die Speisekarte. Übrigens die Kurzform von Ignacio ist Nacho und die Snacks aus Mais hatten ihren Namen weg.

Nachos nach mexikanischer Art aus Maismehl

Nachos nach mexikanischer Art

Tortillas oder Wraps werden aus Mais- und /oder Weizenmehl gebacken. In Mexiko essen die Menschen seit jeher viel Mais. Aber die Maisfladen herzustellen ist eine aufwendige Angelegenheit und erledigt heute die Technik. Das Verfahren zur besseren Verdaulichkeit kannten schon die alten Völker in Mexiko, wie nachweislich vor 1500 Jahren die Mayas in der Stadt Oaxaca. Übrigens: Spanier verstehen unter Tortillas Eier-Omlett

guacamole-trolley-tourist
Avocados und die Zutaten für Guacamole

Oft werden nur Nachos als sättigender Snack verspeist. Zubereitet kommen sie mit dem traditionellen Dip Guacamole oder mit Käse überbacken auf den Tisch. Doch man kann sie auch mit vielen anderen Zutaten kombinieren. Da bleiben der Kreativität viele Möglichkeiten offen.

Nachos selber machen

Zutaten: 250 g Maismehl,100 g Weizenmehl, 250 ml Wasser, 6 Essl. Olivenöl, 1 TL Salz

Zubereitung: DieZutaten zu einem Teig vermengen. Teig in Teile teilen und mit dem Nudelholz auf einer mit Maismehl bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Tortilla-Fladen in eine Pfanne mit etwas Öl geben und von beiden Seiten backen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Tortilla-Fladen in die typischen Dreiecke schneiden. Nachos mit Öl bepinseln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Nachos 6 bis 8 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.