kwas

Was ist Kwas?

Was ist Kwas? Das Brotgetränk Kwas ist leicht alkoholhaltig. Es kann in je nach Herstellung verschiedene braune Farbschattierungen annehmen und schmeckt sehr angenehm. Mit Malzbier ist es vergleichbar, aber nicht so süß. Das Getränk ist uralt und kommt in den baltischen Ländern, Polen, Ukraine und in Russland vor. Selbst in der DDR gab es VEB Diamant-Brauerei Magdeburg, die Kwas herstellte. Das Vorhaben einer westdeutschen Brauerei das Getränk in den hiesigen Markt einzuführen misslang. Leider.
Früher hat in Russland jeder seinen eigenen Kwas zubereitet: Bauern, Mönche, Adlige und Soldaten. Deshalb gibt es eine Unmenge von Rezepten. Mit Honig, Beeren, Gewürzen und Kräutern erhält Kwas individuelle Geschmacksnoten. Es gibt natürlich auch eine Kwas-Suppe vor.

Was ist Kwas? Das Rezept zum Selbermachen

was-ist-kwas-trolley-tourist

ein Glas Kwas – durstlöschend, frisch

Also warum nicht mal versuchen Kwas selber herzustellen. Es geht sehr einfach und braucht nicht viele Zutaten, die meist in jedem Haushalt ohnehin zu finden sind.

Zutaten: 250 Gramm Roggenbrot oder Schwarzbrot, 100 Gramm Zucker, 20 Gramm Hefe, 2 Liter Wasser, Geschmackszutaten nach Wahl

Zubereitung:

  1. Das Brot in Stücke schneiden. In der Pfanne oder im Ofen (etwa 20 bis 30 Minuten bei 180 Grad Celsius) dunkelbraun werden lassen, bis es trocken ist.
  2. Die Brotstücke noch kleiner brechen und mit kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt etwa fünf Stunden warm stehen lassen.
  3. Hefe in wenig lauwarmem Wasser auflösen und mit Zucker vermischen.
  4. Den Brotaufguss durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen.
  5. Die Hefe-Zucker-Masse in die Flüssigkeit geben und zehn Stunden an einer warmen Stelle ziehen lassen.
  6. Den fertigen Kwas in Flaschen abfüllen, Geschmackszutaten hinzugeben, Flaschen fest verschließen und kaltstellen.
  7. Nach einem Tagen ist Kwas fertig.

Kwas kann auch in Plastikflaschen gefüllt werden, die im Liegen lagern. Durch die Gärung blähen Plastikflaschen auf: Je stärker die Flasche aufbläht, desto reifer der Kwas. Beim Öffnen der Flasche ist dann ein Zischen zu hören.

Ähnliche Artikel:
Russische Teigtaschen
Esterhazy-Torte
Fischsauce
Saumagen
Dackelwurst

2 Gedanken zu „Was ist Kwas?

  1. SchädelMädel

    Liebe Helga,

    das habe ich auch schon mal selbst gemacht. Bei mir sah das Getränk hell aus und hatte Schaum. Recht lecker und erfrischend. Es gibt sicher unendlich viele Arten das herzustellen.

    Viele Grüße

    Ingrid | Das SchädelMädel

    Antworten
    1. hehe Beitragsautor

      Hallo Ingrid,
      löblich, bin ich noch nicht zu gekommen. Aber geschmeckt hat es, erfrischend und mal anders. Und wenn man sich überlegt, jede Familie hat es selber hergestellt, müssen die Rezepte unüberschaubar sein. Wie lange wir wohl noch warten müssen auf ein Start up, das Kwas herstellt. Ist wahrscheinlich zu banal.
      LG Helga

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.