helgoland-katmaran

Nach Helgoland mit dem Katamaran

Nach Helgoland mit dem Katamaran ist ein besonderer Ausflugstipp. Die Sonne scheint und die Temperaturen sind sehr angenehm. Tickets online reserviert und ausgedruckt, macht es Kunden leicht. Rechtzeitig sind wir in Cuxhaven am Fährhafen. Für ausreichend Parkplätze ist gesorgt. Von hier legen Schiffe zum Beispiel zu den Seehund-Bänken in der Nordsee ab.

Doch wir wollen zur einzigen Hochseeinsel Deutschlands mit dem Katamaran der FRS Helgoline, der Halunder Jet. Halunder ist die Bezeichnung eines friesischen Dialekts, der auf der Insel Helgoland gesprochen wird.

Aus Hamburg kommend ist die geplante Abfahrt ab Cuxhaven um 11.30 Uhr, Boarding etwas früher. Als der moderne Katamaran durch die schmale Öffnung der Hafenanlagen bugsiert, macht er mächtig Eindruck. Dafür sorgen die drei Kufen und der Aufbau mit zwei Decks für Passagiere. Wendig parkt er am Kai.

Nach Helgoland mit dem Katamaran ohne Seekrankheit

Nach Helgoland mit einem Katamaran

Nach Helgoland mit einem Katamaran – Halunder Jet, das Kraftpaket

Auf dem Ticket stehen Platznummern, sodass es zu keinerlei Stress um die besten Plätze kommt. So haben alle Passagiere genügend Zeit, das Schiff zu erkunden. Als der Katamaran ablegt, wirbelt das Wasser rundherum. Er dreht im Hafenbecken in einem erstaunlich kleinen Radius und nimmt Kurs auf die Ausfahrt. In der Elbmündung nimmt er Fahrt auf und zeigt, dass er über mehr als 12.000 PS verfügt.

Die Wellenbewegungen sind mit feinster Technik austariert. Als Passagier ist so nur wenig von den Wellen zu spüren. Allerdings ist das Meer bei strahlendem Sonnenschein auch eher ruhig. Ein Glück, denn Seekrankheit ist während dieses Tagesausflugs nicht eingeplant.

Nach Helgoland mit dem Katamaran

An Deck flattern die Fahnen von Helgoland, Deutschland und Hamburg

Doch an Deck weht schnell der heftige Wind unangenehm um den Kopf und viele Leute suchen ihre Plätze auf. Die bequemen Sitze ähneln Flugzeugsitze. Auf den Tischen liegen Bordbücher und die reichhaltigen Speisekarten. Das interessante Bordbuch enthält Informationen zum Katamaran und zum Ziel Helgoland. Mit Übersichtskarten ist schon an Bord gute Orientierung zu erhalten.

Nach Helgoland mit einem Katamaran

Der Katamaran hat im Fährhafen Cuxhaven gedreht und nimmt Kurs auf die Nordsee nach Helgoland

Eine Durchsage macht auf die Insel Neuwerk aufmerksam, die bei Ebbe mit der Pferde-Kutsche zu erreichen ist. Und die Gäste erfahren, dass sie verwaltungsmäßig zur Hansestadt Hamburg gehört.

Mit 75 Kilometern pro Stunde kommt der Katamaran nach etwas über einer Stunde in Helgoland an. Der schnellste Törn über die Nordsee ist vorbei.

Rückfahrt von Helgoland

Halunder Jet - Helgoland

Helgoland in Sicht vom Katamaran Halunder Jet

Schon zeitig stehen die Passagiere am Kai und warten auf den Einstieg. Bei der Rückfahrt fällt auf, dass wesentlich mehr Bordgäste erschöpft auf ihren Plätzen sitzen. Vom Fußmarsch, Erlebten und vom Wind zerzaust ordern Etliche etwas zu essen und zu trinken. Auf Helgoland blieb wohl nicht genügend Zeit, wenn man wichtige Punkte der Insel aufsuchen wollte.

Auf der Rückfahrt macht eine Durchsage aufmerksam auf die winzige Insel Trischen. Sie ist nur im Sommer von einem(r) VogelwartIn bewohnt. Ansonsten fühlen sich auf der flachen Insel Tausende von Wildvögeln heimisch und brüten.

Ein gelungener Tag mit vielen Erlebnissen geht zu Ende.

Weitere Informationen:
www.helgoline.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.