greetsiel-zwillingsmühlen

Die Mühlenstraße

Die Mühlenstraße entstand aus touristischen Überlegungen. Heute jedoch gilt sie zudem als Zeichen für den Erhalt von Kulturdenkmälern. Mit der finanziellen Unterstützung der Europäischen Union konnten die Mühlen gerettet werden. Europaweit gehören sie zur Europäischen Kulturstraße der Mühlen „Via Molina“. Dazu gehört unter anderem der Jakobsweg. Dank der Besitzer und zahlreiche Vereine von Mühlenfreunden werden die Mühlen gepflegt und sind für Besucher geöffnet.

Wer über Land fährt, dem wird wahrscheinlich schon das Hinweisschild am Straßenrand aufgefallen sein. Inzwischen gibt es mehrere Mühlenstraßen in Deutschland, so die Friesische, die Niedersächsische, die Mühlenstraße Oberschwaben, die Selfkant-Mühlenstraße und die Westfälische Mühlenstraße, die auch den Titel Mühlenroute trägt.

Die Mühlenstraße – ein Ausflugstipp

Die Mühlenstrasse

Die Mühlenstrasse – Mühle in Hinte, Ostfriesland

Mühle ist nicht gleich Mühle. Es kommen sehr unterschiedliche Modelle vor. Es gibt Wind– und Wassermühlen. Auch Rossmühlen sind erhalten. Das Korn musste gemahlen werden und dazu brauchte es Energie. Umweltfreundlich nutzten Müller den Wind, das Wasser eines Baches oder Pferdekraft. An den Wassermühlen drehen sich knarrend große hölzerne Räder.

Und bei den Windmühlen gibt es noch die fünfflügelige, sonst mit vier Flügeln. Die einzige fünfflügelige Deutschlands steht in der Ortschaft Wendhausen bei Lehre in Niedersachsen. Den Betrieb der einzigen Schiffmühle ist im internationalen Wind- und Wassermühlenmuseum in Gifhorn zu entdecken. Das Korn mit Naturkräften zu mahlen wurde seit 2000 Jahren genutzt. Davor mussten meist Frauen das Korn zwischen Steinen mühsam zu grobem Mehl zerkleinern. Wesentlich größere Mahlsteine nutzten die Mühlen.

Moderne Mühlen kommen ohne Flügel aus und nutzen die heute üblichen Energiequellen.

Auf jeden Fall sind Mühlen oft verbunden mit einem Café und werden gerne für Ausflüge genutzt. Beim jährlichen Mühlentag sind die Mühlen geöffnet und manchmal in Aktion zu sehen. Der nächste Mühlentag ist am 1. Juni (Pfingstmontag) 2020.

Weitere Informationen:
Internationales Wind- und Wassermühlenmuseum Gifhorn
Museumsdorf Hösseringen
Museumsdorf Cloppenburg
Mühlenland Niedersachsen

Hinweis: Es gibt auch noch die Käsestraße und die Märchenstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.