tuerkei-historie, Trolley-Tourist.de

Türkei-Historie

Im Gebiet der heutigen Türkei oder Anatolien siedelten schon früh Menschen. Das Land war fruchtbar und gab den Menschen genug, um Kulturen zu entwickeln. Schon vor über 20.000 Jahren in der Altsteinzeit sind Siedlungen in der Gegend von Antalya nachgewiesen. In der Jungsteinzeit entsteht die Bauernstadt Catalhüyük. In der Bronzezeit etwa 3000 Jahre v. Chr. entstehen Städte wie Troja, Ephesus und Smyrna, das heutige Izmir. 2000 v. Chr. gründen die Hethiter ihr Reich mit ihrer Hauptstadt Hattusa. Die Urartäer siedeln am Van-See, die Phrygier kommen um 800 v. Chr. in Zentralanatolien an die Macht. Im 6. Jahrhundert v. Chr. regiert König Krösus das Lydische Reich. Die Perser übernehmen und der Grieche Alexander der Große fordert und bekommt von den Persern die fruchtbare, anatolische Halbinsel. 130 v. Chr. weiten die Römer ihr Reich nach Anatolien aus.

Türkei-Historie – Schmelztiegel

Die Völker wechselten sich ab, die Kulturen vermischten sich. Eine ganz klare Unterscheidung ist kaum zu treffen. Bei den Bauten sind viele Einflüsse erkennbar.  Nicht mehr genutzte Gebäude wurden abgebaut und woanders verbaut. Ein gutes Beispiel ist die Hagia Sophia.

Das Byzantinische Reich

324 wird Kaiser Konstantin mit seiner Gattin Helena Herrscher über das oströmische oder Byzantinische Reich. Er gründet Konstantinopel, das heutige Istanbul. Später werden die Hagia Sophia und die Basilika-Zisterne gebaut. Nach 1000 n. Chr. fällt das Reitervolk der Seldschuken in Anatolien ein. Ein Sultanat mit der Hauptstadt Konya wird gegründet. Die Sultane erobern mehr Land, die Byzantiner verlieren Schlachten.

Das Osmanische Reich

Ende des 13. Jahrhunderts erobert der Osmane Orhan Ghasi Bursa. Sein Sohn Osman Ghasi gründet weitere Fürstentümer. Die Osmanischen Sultane erobern und beherrschen weite Teile des Mittelmeeres und des Balkans. Im 19. Jahrhundert erlebt das ehemals mächtige und prächtige Osmanische Reich seinen Niedergang.

Türkei

1900 wurde die heutige türkische Flagge entwickelt. 1923 Gründung der Republik Türkei durch Kemal Atatürk. Atatürk führt weitreichende Reformen und Modernisierungen nach deutschem und europäischem Vorbild durch. 1938 stirbt Atatürk. 1952 wird die Türkei NATO-Mitglied. 1970 und 1980 Militärputsche. Heute ist die Türkei eine Demokratie mit dem mächtigen, aber umstrittenen Erdogan an der Spitze.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/tuerkei-historie/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.