checkpoint-charlie

Was ist Checkpoint Charlie?

Was ist Checkpoint Charlie? Wer nach Berlin reist, kennt diesen markanten Punkt der Stadt vielleicht nicht zwangsläufig. So erging es mir als Nachkriegskind und Westdeutsche. Schon davon gehört, aber wo liegt Checkpoint Charlie und was hat es damit auf sich.

So ergeht es vielen Besuchern. Dementsprechend voll ist es am Wachposten mit Pseudosoldaten. Hier standen sich im Kalten Krieg die Panzer gegenüber, wie alte Schwarz-Weiß-Fotos zeigen. Keiner wünscht sich diese Zeiten zurück. Obwohl der dritte Weltkrieg auf deutschem Boden damals sehr nah schien.

Was ist Checkpoint Charlie? – ehemaliger Grenzposten der DDR

checkpoint-charlie-trolley-tourist

Was ist Checkpoint Charlie? Grenze zwischen Ost und West

Heute tummeln sich am Grenzposten und auf den Bürgersteigen die Menschen und knipsen. Manche stellen sich für ein Foto zwischen die lachenden Soldaten. Die Wachhütte ist aus Holz und im freundlichen Weiß gestrichen. Ein großes Bild eines jungen russischen Soldaten hängt über der Straße davor. Ein Schild hängt daneben hoch über der Straße. Auf dem steht in russischer, französischer, amerikanischer und in kleiner Schrift in deutscher Sprache: Sie verlassen den amerikanischen Sektor.

Deutschland war besetzt und hatte nicht viel zu sagen. Die Weltmächte standen sich mit Panzern gegenüber, bereit jederzeit zu feuern. Nach wie vor verströmt dieser Posten eine bedrohliche Stimmung. Spätestens jetzt, weiß jeder, was Checkpoint Charlie ist. Zur Information liegen Prospekte in den gängigsten Sprachen bereit.

Auch bei Regenwetter lassen sich Berlin-Touristen nicht davon abbringen, diesen Ort zu besuchen. Ein leichtes Gruseln überkommt wohl jeden. Und mit großer Wahrscheinlichkeit ist jeder froh, dass diese Konfrontation in der Hauptstadt Deutschlands in die Ablage mit der Aufschrift Geschichte verstaut werden kann.

Doch Konfrontationen zwischen sozialistischen und kapitalistischen Weltanschauungen sind damit nicht aus der Welt. Der Konflikt in Korea schwelt.

Checkpoint Charlie und das Mauermuseum

checkpoint-berlin

Schild am Checkpoint Charlie in Berlin, Friedrichstraße

Das Mauermuseum dokumentiert seit mehr als 50 Jahren die Ereignisse am legendären Grenzübergang. Es erzählt die Geschichten von Fluchten unter, auf und über der Erde. Und welche Politiker mit ernsten Mienen diesen Ort besuchten. Zur Erholung bietet das Café im Erdgeschoss allerlei Köstliches. Direkt davor halten Hop-on Hop-off-Busse für Stadtrundfahrten.

Weitere Informationen:
Checkpoint Charlie, Friedrichstr. 43-45, U6 Haltestelle Kochstraße, U2 Haltestelle Stadtmitte
Mauermuseum am Checkpoint Charlie

3 Gedanken zu „Was ist Checkpoint Charlie?

  1. Pingback: Schloss Cecilienhof in Potsdam, Berlin, Potsdamer Konferenz, Landhaus

  2. Pingback: Gedenkstätte Berliner Mauer, Berlin Wall Memorial, Gedenkstätte, Grenze

  3. Pingback: Currywurst-Museum in Berlin, Wurstsofa, Soßenstraße, Checkpoint Charlie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.