apfel-tag

Tag des Deutschen Apfels

Tag des Deutschen Apfels wird am 11. Januar begangen. Elstar, Braeburn und Jonagold zählen zu den beliebtesten Apfelsorten der Deutschen. So kaufen Haushalte über 19 Kilogramm Äpfel pro Jahr. Davon stammen zwei von drei gegessenen Äpfeln aus Deutschland.

Verbraucher haben die Auswahl zwischen 20 Sorten. Das gesunde Kernobst enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem sind sie ideal zum Mitnehmen. Es gibt viele schmackhafte Gerichte mit Äpfeln. Die Palette reicht von süß über pikant bis zu herzhaft. Ausgerufen wurde der Tag des Deutschen Apfels von der Bundesvereinigung Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e. V.. Dazu finden an Apfel-Verkaufsstellen zahlreiche Aktionen rundum den Apfel statt.

Tag des Deutschen Apfels ist am 11. Januar 2019

Tag des Apfels

Tag des Apfels – es gibt viele Sorten

Im Supermarkt sind meist nur ein paar Sorten zu finden. Auf Märkten dagegen tauchen auch die alten Apfelsorten auf. Und die gibt es reichlich mit sehr interessanten Namen. Wohlschmecker aus Vierlanden, Schmalprinz, schöner von Nordhausen, Prinz Albrecht, Princess Noble, Oldenhöfener Herbstprinz, Kardinal Bea oder Kaiser Wilhelm, um nur ein paar zu nennen.

Auch sind Äpfel nicht entweder rot oder grün, sondern in verschiedenen Größen und zeigen Farben von Grün über Gelb bis Knallrot. Der Geschmack ist ebenso sehr variationsreich.

Äpfel kaufen und aufbewahren

Apfel, trolley-tourist

Am Tag des Apfels mal eine andere Sorte kosten

Eine knackige, feste und glänzende Schale ist das Kennzeichen eines frischen Apfels. Für längere Lagerung ist der Kühlschrank genau richtig. Doch der quillt schnell über. In Mehr-Personen-Haushalten sind Äpfel ohnehin schnell aufgegessen. Deshalb ist eine Apfelschale im Wohnzimmer oder Küche für alle zugänglich und praktisch. Außerdem verfügen die so gelagerten Äpfel über eine angenehme Zimmer-Temperatur und verführen eher zum Reinbeißen.

Äpfel sollten nicht mit anderem Obst gemeinsam gelagert werden. Bei der weitergehenden Reifung geben sie Ethylengas ab. Das lässt anderes Obst oder Gemüse schneller reifen.

Tag des Apfels

Tag des Apfels – unzählige Sorten

Typische Winteräpfel, wie die Sorten „Melrose“, „Boskop“ oder „Ontario-Apfel“, eignen sich ideal zum Lagern – wer genügend Platz hat. Für die richtige Winterlagerung sind einwandfreie Äpfel in sauberen Holzkisten aufzubewahren. Gut aufgehoben sind sie in einem dunklen Raum mit Temperaturen nicht über 10 Grad Celsius und regelmäßigen Kontrollen. Denn vergammelte Früchte oder kleine Stellen von Mäusefraß, die Pilzbefall fördern, beeinträchtigen Äpfel.

Weitere Informationen:
Verband der Obst- und Gemüsebauern
Tag des Apfels in der Schweiz ist am 20. September
Tag des Apfels in Österreich ist am 8. November

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.