peterhof

Peterhof

Peterhof ist die Sommerresidenz Peter des Großen. Das Anwesen liegt 30 Kilometer außerhalb von Sankt Petersburg. Wir sind mit dem Tragflächenboot aus der Stadt gekommen. Vom Anleger aus geht es am Kanal entlang zum Schloss. Dieser Kanal erlaubte es dem Zaren, vom Schloss zum Finnischen Meerbusen zu segeln. Die ideale Sommerfrische – frische Luft, prachtvolle Gärten und Meer.

Wir besuchen den Peterhof bei strahlendem Sonnenschein. Es eilt, denn um 11.00 Uhr werden die Brunnen im Schlossgarten angeschaltet. Da zahlreiche Menschen dieses Ereignis miterleben wollen, geht es um die besten Plätze und die idealen Blickwinkel für tolle Fotos.

Peterhof – Wasserfontänen spritzen aus goldenen Figuren

Peterhof

Peterhof – die große Kaskade

Wir sind rechtzeitig da. Die Spannung steigt. Punkt 11.00 Uhr beginnt, die getragene Musik zu spielen. Aus der mittleren vergoldeten Figur der großen Kaskade schießt als Erstes die Fontäne. Mit 37 vergoldeten Figuren ist die Große Kaskade die größte Brunnenanlage der Welt. Nach und nach kommen aus allen Figuren kleinere Fontänen, insgesamt 140 im ganzen Park. Es ist ein Rauschen und Plätschern zu hören. Die Menschen dagegen sind ruhig und sehen sich einfach satt an diesem Schauspiel. Nur die Fotoapparate klicken oder es wird mit dem Handy die beste Aussicht gesucht.

Peterhof mit Kanal

Peterhof mit Kanal mit Blick auf Palast und große Kaskade

Die Figuren glitzern golden im Sonnenlicht. Wasser und Wassertröpfchen in der Luft verstärken dieses Schauspiel. Es ist einfach traumhaft. Nachdem alle Fontänen sprudeln, verteilen sich die Menschen im Park und besuchen die anderen kleineren Kaskaden. Der Betrieb der Wasserpumpen ist ausgetüftelt und geschieht nur mit Hilfe von Gefälle. Kein Motor treibt das Schauspiel an. Das Wasser der Fontänen läuft durch Kanäle ins Meer.

Peterhof

Peterhof mit Weihnachtsbäumen, die Wasser sprühen

Peterhof-Park

Peterhof -Park mit Springbrunnen

Springbrunnen in Gärten hatte Peter der Große in Versailles gesehen und sich wohl gedacht, das brauche ich auch. In nur neun Jahren war das prächtige Sommerhaus mit viel Gold fertig. Natürlich wieder mit Arbeitern und unter großen Mühen, wie bei jedem Bauwerk in Petersburg und Umgebung.

Peterhof und das Schloss

Peterhof mit Palast

Peterhof mit Palast

Die Sommerresidenz inklusive Thronsaal liegt auf einem aufgeschütteten Hügel. Natürlich befindet sich auch eine Kirche daneben. Auf der anderen Seite steht das Waffenhaus.

Vom Hügel aus geht der Blick auf den akkuraten Garten. In umrandeten Beeten sind Ornamente mit roten und weißen Steinchen eingelassen. Überall blühen Blumen.

Auf der Anhöhe tummeln sich viele Menschen und warten auf ihre Gruppen. Uniformierte Beamte schlendern vorbei. Auf der Balustrade sitzen ist verboten und sie weisen Verwegene darauf hin. Aber anlehnen dürfen sich erschöpfte Besucher.

Ein letzter Blick auf den Garten und wir gehen zurück zum Bus. Peterhof ist einfach grandios.

Weitere Informationen:
Peterhof Tickets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.