Schlagwort-Archive: Städtetrip

torte-wolfenbüttel

Tortenkultur in Wolfenbüttel

Tortenkultur in Wolfenbüttel – Kuchen in gemütlichem Ambiente genießen. Das geht nach einer ermüdenden Stadtbesichtigung im Café Tortenkultur. Und das entweder bei Regen im ersten Stock in einem Raum mit altem Inventar. Scheint die Sonne, stehen draußen auf dem Vorplatz genügend Stühle und Tische parat.

Das Café Tortenkultur liegt etwas versteckt unter Arkaden, doch ein Schild weist auf die Köstlichkeiten hin. Eine gelungene Unterbrechung beim Stadtbummel. Weiterlesen

terrakotta-armee

Terrakotta-Armee in Bremen

Terrakotta-Armee in Bremen und das vom 19. Mai bis zum 19. August 2018. Die friedlichste Armee der Welt macht Station in der Hansestadt. Die Terrakotta-Armee mit mehr als 250 Exponaten ist in der Überseestadt zu sehen. Originalgetreue Terrakotta-Krieger und weitere 100 Repliken aus der riesigen Grabanlage des ersten chinesischen Kaisers sind zu bestaunen.

Warum keine Originale? Gefunden wurde die Armee als Puzzle aus Ton-Scherben. Es dauert etwa ein Jahr, bis die Teile eines Soldaten wieder zusammengesetzt sind. Kein Original-Soldat gelangt außerhalb der chinesischen Grenzen. Sie sind einfach zu wertvoll. Beim Transport würden sie zerbrechen wie Blumentöpfe. Also nach China reisen und die Originale sehen oder die originalgetreuen Repliken in Bremen. Weiterlesen

schokowelt-in-berlin

Bunte Schokowelt in Berlin

Bunte Schokowelt in Berlin verspricht, mehr über Schokolade kennenzulernen. Das bekannte Unternehmen „Ritter Sport“ hat nahe des Gendarmenmarkts im Zentrum von Berlin eine bunte quadratische Welt erschaffen. Und das nicht nur für Kinder, sondern ebenso für Erwachsene, die der süßen Versuchung nicht widerstehen können.

Die bunte Schokoladenwelt erstreckt sich über drei Etagen. Die Attraktion ist die eigene Kreation von Schokoladentafeln. Mit zahllosen Zutaten angereichert, kann jeder seine besondere Leckerei in bunten, quadratischen Verpackungen in Händen halten. Kleine Kinder nehmen gerne Gummiteddys und Schokolinsen. Weiterlesen

BTZ_5581_Raumfahrt-Spacelab

Raumfahrtjahr Bremen

Raumfahrtjahr Bremen wird gefeiert mit zahlreichen Veranstaltungen. Für jeden Geschmack ist sicherlich etwas dabei. Und das ist nicht nur für Wissenschaftler und Ingenieure, sondern auch für Gäste in der Hansestadt Bremen.

Das ganze Jahr über finden täglich erlebnisreiche Veranstaltungen statt, die mit Luft- und Raumfahrt zu tun haben. Und zwischendurch interessante Vorträge, die zum Beispiel die Frage erörtern: Warum wird man im Weltraum seekrank? Weiterlesen

elbphilharmonie-hamburg-trolley-tourist

Die Elbphilharmonie und Hamburg

Die Elbphilharmonie und Hamburg gehören schon jetzt zusammen. Ein grandioses Bauwerk und ein einmaliger Ort in der Speicherstadt sind schon kurz nach der Eröffnung 2016 zusammen gewachsen. Hamburger und Touristen entdecken diesen Platz gleichermaßen und schauen mit Erstaunen in die Luft. Wenn der Himmel noch blau und die Luft warm ist, ist es noch mal so schön.

Genauso war es, als ich die neue Elbphilharmonie oder „Elphi“ besuchen konnte. Es hat gedauert und es gab beim Bau viele Streitigkeiten und wie so oft, wurde das Ganze teurer als geplant. Dafür gehört jetzt jedem Hamburger einschließlich Säuglinge und Greise zumindest ein Stein oder mehr. Wer fragt nun noch danach? Keiner. Weiterlesen

senckenberg-museum-frankfurt-trolley-tourist

Senckenberg-Museum Frankfurt

Senckenberg-Museum Frankfurt ist ein Naturmuseum der besonderen Art. Kinder wie Erwachsene sind beim Betreten der großen Halle 5 im Erdgeschoss  erschrocken von den Dinos. Hier stehen die Giganten des Erdmittelalters, zwar als Kopie, aber dennoch recken sie ihre knöcherne Hälse über die Besucher. Und die Menschen kommen sich klein und unbedeutend vor angesichts der Größe dieser Lebewesen aus längst vergangenen Zeiten. In der Ecke steht eine Vitrine, in der die Gelege mit Eiern rekonstruiert wurden. Urzeitechsen brüteten nicht, sondern ließen ihre Eier von der Sonne ausbrüten. Doch wer sich über ihr Gelege hermachen wollte, bekam es mit den Eltern zu tun. Sie passten auf. Weiterlesen