schaffermahlzeit-in-bremen

Schaffermahlzeit in Bremen

Schaffermahlzeit in Bremen – jeweils im Februar eines jeden Jahres findet die Bremer Schaffermahlzeit in der oberen Rathaushalle statt. Dieses festliche Essen ist das älteste fortbestehende, sich alljährlich wiederholende Brudermahl der Welt. Die Tradition ist in der Hansestadt bewahrt worden.
Das gemeinsame Essen symbolisiert die Verbindung zwischen der Schifffahrt und den Kaufleuten. „Damit sie zu ewigen Tagen fest und unverbrüchlich gehalten werde“, formulierte der Rat der Hansestadt Bremen schon 1545. Das ist die Grundlage für die Hansestadt Bremen und deren ehemaligen Reichtum.

Schaffermahlzeit in Bremen – deftig und festlich

schaffermahlzeit-in-bremen-trolley-tourist

Schaffermahlzeit in Bremen in der oberen Rathaushalle

Bei der Schaffermahlzeit werden Spenden gesammelt, die ungekürzt dem Zweck der Stiftung Haus Seefahrt zugutekommen. Die Stiftung sorgt für die Unterstützung der in Not geratenen Seeleute und ihren Hinterbliebenen. Schon seit Jahren fordert die Stiftung Studenten der Nautik.

Was sind Schaffer? Als Schaffer werden kaufmännische Mitglieder der Stiftung Haus Seefahrt bezeichnet. Zwei Jahre nachdem ein Kaufmann auf der Generalversammlung als Mitglied in die Stiftung aufgenommen wurde, erhält er die ehrenvolle Aufgabe, die Schaffermahlzeit auszurichten. In jedem Jahr übernehmen dies drei Schaffer gemeinsam.

Zum Essen kommen Kapitäne, Mitglieder der Stiftung und eingeladene Prominente. Meistens sind dies Männer. Ausnahmen bilden Kapitäninnen oder Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Was gibt es zur Schaffermahlzeit zu essen?

gruenkohl-trolley-tourist

Schaffermahlzeit in Bremen mit Grünkohl

Das ist deftig, sehr umfangreich und wird nur unterbrochen von Reden in Gängen serviert.

  • Bremer Hühnersuppe
  • Stockfisch, Senfsauce, Salzkartoffeln
  • Braunkohl, Pinkel, Rauchfleisch, Maronen, Bratkartoffeln
  • Kalbsbraten, Selleriesalat, Katharinenpflaumen, gedämpfte Äpfel
  • Rigaer Butt, Sardellen, Wurst, Zunge, Chester- und Rahmkäse,
  • Fruchtkorb
  • Tonpfeifen und Tabak
  • Kaffee /

Was ist Seefahrtsbier?

Als Getränk gibt es das sogenannte „Seefahrtsbier“. Es ist dickflüssig, süß und alkoholfrei! Es wird ausschließlich für die Schaffermahlzeit gebraut. Das besondere Bier wird aus Silberhumpen getrunken. Angeblich haben früher die Seefahrer mit dem Getränk Skorbut bekämpft. Zudem soll für als Getränk zur Stärkung für Arme und Ammen getrunken worden sein.

Weitere Informationen:
www.schaffermahlzeit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.