louvre-abu-dhabi

Der Louvre Abu Dhabi

Der Louvre Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist ein Prestige-Projekt der besonderen Art. Kunstwerke aus dem Louvre in Paris werden leihweise in das neu errichtete Kunstmuseum im Golfstaat gegeben. Ein fulminanter Komplex ist dazu 2017 eröffnet worden. Für den Namen Louvre und die Kunstwerke bezahlte der Staat eine erkleckliche Summe Dollars. Die Regierung kauft aber auch einige Objekte an. Es soll für die zahlreichen Touristen eine weitere Sehenswürdigkeit sein.

Der ganze Komplex auf einer Halbinsel ist weiß, groß und weitläufig. Das blaue Wasser ist stets nah. Die Bilder und Stauen haben viel Platz. Das Museum und die gekauften Kunstwerke sind im Privatbesitz der Familie des Emirs. Es soll nicht das einzige Museum auf der Halbinsel bleiben. Als nächstes entsteht das Guggenheim Abu Dhabi.

Der Louvre Abu Dhabi – weiß und groß

Der Louvre Abu Dhabi mit beeindruckender Architektur

Nichtsdestotrotz lohnt der Besuch für jeden Kunstinteressierten. Allein schon das Gebäude ist überaus sehenswert und das mitten in der Wüste. Mit genügend Geld kann man in einem öden Landstrich einiges errichten.

Der Louvre Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit Objekten aus der ganzen Welt

Und in dem Museum ist an alles gedacht. Es ist schick, großzügig und modern eingerichtet. Es gibt wechselnde Ausstellungen, die Website ist sehr übersichtlich und informativ, ein Kinderprogramm und natürlich einen Museumsshop und ein Café. Es gibt Extra-Konditionen für Studenten und Lehrer. Vor einem Besuch sollte die Seite unbedingt besucht werden, um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen.

Der Louvre Abu Dhabi mit einem luftigen Dach

Der Louvre Abi Dhabi ist neben der großen, weißen Moschee und dem Heritage Village eine weitere Sehenswürdigkeit, die für Urlauber und Kreuzfahrer reizvoll ist.

Weitere Informationen: https://www.louvreabudhabi.ae/en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.