gbk_2016_025-buskomfort-

Buskomfort-Sterne

Buskomfort-Sterne gibt es auch für Busse. Von den Hotel-Sternen schon bekannt, setzen nun auch die Anbieter für Busreisen auf den Sterne-Standard.

Und das zu Recht, denn Busreisen sind immer beliebter. Es gibt den Fahrgast-Transport als preisgünstigen Ersatz für Bahn oder eigenes Auto. Daneben bieten die Veranstalter ganze Urlaube zum Teil in weit entfernt liegenden Reisezielen an.

Fahrgäste wissen anhand der Sterne nicht nur in welcher Hotel-Kategorie sie übernachten, sondern auch mit welchem Komfort sie reisen.

Buskomfort-Sterne – von Standard bis Luxus Class

gbk-2016-106-buskomfort

Busreisen, Pressefoto Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.

Fünf Sterne ähnlich der Hotel-Klassifizierung sorgen ebenso bei den Bussen für mehr Klarheit. Und es kann die Entscheidung für eine bestimmte Qualität des Transportmittels erleichtern. Wer zum Beispiel schnell Probleme mit seinen Beinen hat, wird sicherlich auf mehr Beinfreiheit achten. Wer gerne während der Fahrt im Internet surft, auf freies WLAN. Und wer möchte schon in einem Bus sitzen mit Rost und Beulen.

Die Sterne vergibt und überprüft die gbk-Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.. Natürlich kann es ähnlich wie bei den Hotel-Sternen auch hier zu Missbrauch kommen. Aufgeklebte oder gar aufgemalte Sterne sind schlichtweg gefälscht. Nur in Kombination mit dem RAL-Gütezeichen + Buskomfort-Logo sind die Sterne echt.

  • Standard Class – 1 Stern – verfügt über eine Abfallbeseitigung, ein Mikrofon, Heizung, Lüftung, Nachtbeleuchtung und ein Minimum an Komfort.
  • Tourist Class – 2 Sterne – Grundausstattung, Sonnenschutz, Stauraum für jeden Reisegast von mindestens 15 Litern
  • Komfort Class – 3 Sterne – Grundausstattung, verstellbare Rückenlehne, Doppelverglasung, Fahrgasttisch, Leselampe, Toilette mit Waschbecken, Beinfreiheit 68 Zentimeter, Klimaanlage, Bordverpflegung mit heißen und kalten Getränken, Imbiss
  • First Class – 4 Sterne – wie Komfort Class, Fußstützen, Beinfreiheit 74 Zentimeter
  • Luxus Class – 5 Sterne – wie First Class, Bordkomfort, Beinfreiheit 81 Zentimeter, Rückenlehne mit bequemer Schlafstellung, Fußstützen in Höhe und Tiefe verstellbar

Sauberkeit und ein Sicherheitsniveau ist bei allen Fahrzeugen der Bustouristik sowie Gruppenreisen eine Selbstverständlichkeit. So können auch längere Reisen zu einem Vergnügen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.