wilsberg-muenster-trolley-tourist

Wilsberg ermittelt in Münster

Wilsberg ermittelt in Münster gehören seit über 20 Jahren im Krimi zusammen. Seit 1995 ermittelt Georg Wilsberg, gespielt von Leonard Lansink, Antiquar, nebenberuflicher Privatdetektiv und notorisch knapp bei Kasse in der westfälischen Stadt Münster. Das Antiquariat „Solder“ in der Innenstadt ist sein Lebensmittelpunkt. Touristen gehen gern vorbei und werfen einen kurzen Blick durch das Schaufenster. Genau, es sieht genau so aus, wie im Fernsehen. Wenn gedreht wird, tauscht die Filmcrew kurzerhand das Schild über dem Eingang aus und schon ist das Wilsberg Antiquariat entstanden.

Auf einer Krimitour vom Stadtmarketing Münster organisiert können Krimibegeisterte an Originalschauplätzen sich an Folgen erinnern. Und das sind inzwischen schon über 50 Folgen, immer wieder samstags.

Wilsberg ermittelt in Münster mit Overbeck, Ekki und Anna

Der Erfinder der Figuren war Jürgen Kehrer, der schon seit 1990 Bücher über Wilsberg schrieb. Es gibt auch Wilsberg-Comics. Inzwischen schreiben weitere Autoren die Drehbücher.

Die Krimi-Sendung Wilsberg gehört laut ZDF zu den erfolgreichsten Programmen des Senders und erreicht durchschnittlich 5,5 bis 6 Millionen Zuschauer.

Als „Running Gag“ taucht in jeder Episode mindestens einmal die Stadt Bielefeld auf, erwähnt oder steht irgendwo geschrieben.

Die Stadt muss langsam im Fernsehen als ausgesprochen kriminell gelten, der beliebte „Tatort“ mit dem Dreamteam Boerne und Thiel macht Wilsberg Konkurrenz.

Weitere Informationen:
Antiquarit Michael Solder, Frauenstr. 49 / 50, 48143 Münster
Münster Krimi-Führerungen: http://www.muenster.de/stadt/tourismus/tipps_krimifans.html
Krimifuehrer http://www.muenster.de/stadt/tourismus/pdf/krimifuehrer.pdf

Weitere interessante Artikel:
Rosenheim
Ratskeller Bremen
Bier brauen
Alex
Teetied

2 Gedanken zu „Wilsberg ermittelt in Münster

  1. hehe Beitragsautor

    Hallo,
    Münster ist eine nette Stadt, schöne Altstadt, nicht zu groß. Wenn Wilsberg dort mit dem Fahrrad herumfährt, hat das etwas Ursprüngliches. So eine Tour konnte ich leider noch nicht mitmachen, würde mich aber mal interessieren.

    Antworten
  2. Petra Kannchen

    Ich komme ursprünglich aus Münster,wohne jetzt aber in Kassel,Hessen.Letzte Jahr war ich mal wieder in der alten Heimat und habe mit meinem Mann an solchen Tour teilgenommen.Ich fand es sehr spannend und unterhaltsam.Man schaut den nächsten Wilsberg ganz anders.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.