tat-kuang-si-wasserfall-trolley-tourist

Tat-Kuang-Si-Wasserfall

Tat-Kuang-Si-Wasserfall in Laos, 35 Kilometer von Luang Prabang entfernt, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Wasserfall ist etwa sechzig Meer hoch und stürzt über mehrere Stufen ins Tal hinunter. Seitlich geht ein Fußweg hinauf. Etwas weiter im Wald führt eine Straße hinauf. An Feiertagen sind sehr viele Touristen unterwegs. Der Wasserfall ist im Wald von sehr hohen Bäumen umgeben. Sie spenden Schatten und es ist wunderbar kühl unter dem Blätterdach. Auf dem Fußweg hinauf kommen Fußgänger am Bear-Rescue-Center vorbei. Dort sind Kragenbären zu sehen und um eine Spende wird gebeten.

Das Wasser ist hellblau und sieht sehr sauber aus. Die Sonne schimmert durch die Baumkronen. Es ist ein stetes Plätschern und Rauschen zu hören. Zwischendurch sind flache Stellen. Dort besteht die Möglichkeit ein Bad zu nehmen. Es gibt auch Badekabinen zum Umziehen.

Tat-Kuang-Si-Wasserfall mit Picknick

tat-wasserfall-trolley-touristWeiter oben auf einem Platz sind Tische aufgebaut und es besteht die Möglichkeit ein Picknick einzulegen. Wer Zeit und Badezeug dabei hat nimmt ein erfrischendes Bad. Das Wasser ist angenehme 22 Grad.

Es lohnt ein genauer Blick in den Dschungel. Denn dort sind Pflanzen zu erspähen, die in Europa als Topfpflanzen bekannt sind. Hier wachsen wilde Engelstrompeten und Rangpflanzen mit großen Blättern. Unten auf dem überquellenden Parkplatz angekommen halten etliche Souvenirstände einschlägige Waren bereit. Die Toiletten funktionieren so gut wie gar nicht. Mit den vielen Menschen ist die Anlage überfordert. Aber das leise rauschende Wasser, wie es sich einen Weg ins Tal sucht, ist schon ein Erlebnis.

blume-trolley-tourist

engelstrompete-rolley-tourist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.