Eklingji Tempel

eklingji tempel, trolley-tourist.de

Strassenleben vor dem Eklinghi Tempel

Eklingji Tempfel ist in dem kleinen Ort in der Nähe von Udaipur. Mitten im Dorf befindet sich eine Tempel-Anlage, die aus 108 kleinen und großen Tempeln besteht. Der ganze Komplex ist Shiva geweiht. Der Haupt-Tempel ist ganz aus Marmor und Granit.

Wir gingen barfuß, ohne Taschen und Kameras hinein. Es herrschte reger Tempel-Besuch. Unter einer Säulen-Halle ist eine vierköpfige, schwarze Shiva-Figur. Shiva gegenüber ist ein silberner Nandi, ein Rind. Dahinter sitzen Musiker. Davor kommen fromme Hindus und verrichten ihre Gebete. Als Beweis für das geleistete Gebet bekommen Männer wie Frauen einen roten Punkt auf die Stirn. Es fallen Frauen in weißer Kleidung auf. Sie gehören einer besonderen Hindu-Vereinigung an.

Im Eklingji Tempel sind keine privaten Tempel erlaubt

Die vielen kleine Tempel sind keine privaten Tempel von einflussreichen Familien. Hindus können Spenden. Das Geld geht aber an die Brahmanen. Sie dürfen auch Familien haben und finanzieren sich über die Tempel-Einnahmen. Brahmanen tragen eine Schnur um den Körper und die typische Wickelhose. Der Oberkörper ist nackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.