burgenland-genussregion

Burgenland Genussregion

Das Burgenland ist eine Genussregion. An den Hängen des Leitha-Gebirges bis in den Süden des Burgenlands werden Wein und viele Obst- und Gemüsesorten angebaut. Stressfreier Urlaub ist garantiert inklusive Wassersport, Radwandern, Bird-Watching, Lesen, Essen, Relaxen und dazu einen guten Wein. Deshalb fahren wir seit Jahren immer mal wieder in den kleinen Ort Weiden am Neusiedler See. Nach einem Urlaub abseits ausgetretener Touristenpfade sind natürlich ein paar Flaschen Wein unter anderem Beerenauslese und Eiswein sowie köstlichen Marmeladen gut verstaut im Kofferraum.

12 x Burgenland – Genussregion

Verbraucher schätzen Lebensmittel und Produkte aus der Region. Besonders im Urlaub möchte man regionale Köstlichkeiten probieren. Es ist immer wieder ein Erlebnis nicht nur in Restaurants landestypische Essen und Trinken kennen zu lernen sondern auch in normalen Supermärkten einkaufen zu können. Das Landwirtschaftsministerium rief die Genussregion Österreich ins Leben und verbindet damit gekennzeichnete Herkunft, traditionelle Verarbeitung und kurze Transportwege.
Das Burgenland verfügt über zwölf kulinarische Genussregionen. Die können in der Natur angeschaut, auf Bauernmärkten oder direkt beim Hersteller gekauft oder in Restaurants gekostet werden.

  • Kittseer Marille
  • Neusiedler Fische
  • Pannonisches Mangalitza-Schwein
  • Leithaberger Edelkirsche
  • Seewinkler Gemüse
  • Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel Steppenrind
  • Wiesener Ananas Erdbeeren
  • Mittelburgenländische Kaesten und Nuss
  • Mittelburgenland Dinkel
  • Südburgenländische Kräuter
  • Zickentaler Apfel
  • Südburgenländische Weidegans

Weitere Informationen: www.genuss-region.at

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/burgenland-genussregion/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Ein Gedanke zu „Burgenland Genussregion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>