puenktlichkeit-und-bahn-pixabay

Pünktlichkeit und Bahn

Pünktlichkeit und Bahn, das ist ein Widerspruch in sich, werden die meisten spontan denken. Und jeder kann wohl eine Geschichte mit einer Verspätung der Bahn zum Besten geben. Doch was ist wirklich dran?

Natürlich ist es ärgerlich, wenn der Zug zu spät kommt und Fahrgäste deshalb die Anschlusszüge verpassen. Dabei sind die Mitarbeiter der Deutschen Bahn meistens gar nicht schuld daran. Was sollen sie tun, wenn Diebe nachts Metalle und Kabel klauten. Oder wenn Stürme Bäume umknicken. Ja, dann steht der Zug. Nichts geht mehr und es heißt warten. Und das doch besser an einem belebten Bahnhof in einer Großstadt als einsam auf dem Landbahnhof.

Pünktlichkeit und Bahn – knapp 95 Prozent der Züge pünktlich

Die Strecken in Deutschland sind die umfangreichsten in ganz Europa. Die werden von ICE oder Güterwaggons, Nahverkehr und Regionalzügen gemeinsam genutzt. Und wer im Ausland die Bahn genutzt hat, hat bestimmt einiges zu erzählen.

Insgesamt 370 Wettbewerber nutzen die Gleise. Kommt es nur zu einer einzelnen Störung, wirkt sich dies auf das gesamte Netz aus. Dass die meisten Züge zeitgerecht am Bahnsteig einfahren, ist deshalb eine große Leistung.

Was tun bei Zugausfall? Fahrgastrechte

kuckucksbaehnel-trolley-tourist

Pünktlichkeit und Bahn klappt auch bei historischen Zügen

Reisende haben Rechte bei allen Eisenbahnunternehmen. So zum Beispiel bei der verspäteten Ankunft am Zielbahnhof. Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Fahrgäste eine Entschädigung von 25 Prozent des gezahlten Fahrpreises für die einfache Fahrt, ab 120 Minuten 50 Prozent. Der Fahrgast kann im Entschädigungsfall zwischen einem Gutschein oder der Auszahlung des Geldbetrages wählen. In speziellen Fällen übernimmt die Bahn die Kosten für eine Hotelübernachtung oder ein anderes Verkehrsmittel.

Auskunft über die Rechte gibt die Broschüre „Ihre Rechte als unser Fahrgast“, die an den Verkaufsstellen ausliegen oder heruntergeladen werden kann. Aber die Zugbegleiter oder die Service-Mitarbeiter an den Bahnhöfen geben gerne Auskünfte. Dort sind auch die Fahrgastrechte-Formulare zu erhalten, die im Falle einer Verspätung oder Zugausfalls ausgefüllt werden sollten.

Weitere Informationen:
Bahn / Fahrgastrechte
Fahrgastrechte-Formular

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.