Schlagwort-Archive: Usbekistan

samarkand-mausoleum-des-timur-trolley-tourist

Samarkand – Mausoleum des Timur

Samarkand – Mausoleum Gur-Emir des Timur ist frisch renoviert und strahlt mit seinen kunstvollen Kachel-Fassaden. Im Schatten sitzen betende Männer mit geöffneten Händen. Das Mausoleum ist nicht nur eine Begräbnisstätte eines großen, brutalen Herrschers, sondern dient auch als Gebetsort.

Wer war Timur?
Er lebte im 14. Jahrhundert in Zentralasien, war der islamische Herrscher eines großen Reiches, strebte die Wiederherstellung des Mongolischen Reiches unter seiner Regentschaft an und gründete die Dynastie der Timuriden. Er regierte mit Brutalität und Tyrannei, förderte aber gleichzeitig Kunst und Literatur. Er litt unter allerlei Gebrechen, wie sowjetische Forscher 1941 bei der Untersuchung des Skelettes feststellten. Das hielt ihn nicht davon ab, stolz auf seine Heirat mit einer Tochter von Dschingis Khan Weiterlesen

markt-in-samarkand-trolley-tourist

Markt in Samarkand

Markt in Samarkand – ein Treffpunkt und Umschlagsplatz für Lebensmittel. Bauersfrauen kommen mit einem Sack Kartoffeln auf den überdachten Markt und bieten ihre Feldfrüchte an. Händler mit komfortablen langen Ständen wollen ihre Waren verkaufen. Es fällt auf, dass Berge von Weißkohlköpfen an manchen Stellen liegen. Weißkohlgerichte scheinen beliebte Speisen zu sein. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass gerade die Ernte von Weißkohl in vollem Gang ist und die Preise dadurch niedrig sind. Weiterlesen

fladenbrot-trolley-tourist

Wie entsteht Fladenbrot?

Wie entsteht Fladenbrot? In vielen Ländern sehr beliebt, gehört Fladenbrot täglich zu den Mahlzeiten. Doch wie wird es gebacken zum Beispiel in Usbekistan? Eine Bäuerin zeigt, wie es geht. Sie bereitet einen Teig aus Wasser und Mehl. Manchmal gehört Hefe dazu, wenn es etwas dicker werden soll, aber oft auch nicht. Sie vermischt die Zutaten und knetet daraus einen geschmeidigen Teig. Dann trennt sie handgroße Stücke ab und rollt die zu flachen Teigstücken. Immer wieder befeuchtet sie dabei ihre Hände, damit der Teig nicht daran kleben bleibt. Weiterlesen

leben-in-usbekistan-trolley-tourist

Islam in Usbekistan

Islam in Usbekistan liegt zwischen modern und konservativ. Die vielen Medresen, Moscheen und Mausoleen von Heiligen zeugen davon, dass Usbekistan ein vorwiegend islamisch geprägtes Land ist. Doch es gibt auch andere Religionen. Im Stadtbild Taschkents fallen die vielen renovierten und wieder errichteten islamischen Gebäude auf. In den Zeiten der Sowjetunion waren Religionen nicht gewollt. Deshalb verfielen die Gebäude und verrotteten Weiterlesen

taschkent-trolley-tourist

Taschkent – eine Stadt entdecken

Taschkent – eine Stadt entdecken, das gelingt oft nur zum Teil. Meist ist die Zeit zu kurz, um der modernen Hauptstadt Usbekistan gerecht zu werden. Das Land und die Stadt scheinen im öffentlichen Bewusstsein der westlichen Länder und der Nachrichten nicht präsent zu sein. Dass das so ist, ist ein eher gutes Zeichen. Und es ist wirklich so, Taschkent ist eine ganz normale Großstadt mit 2,2 Millionen Einwohnern. Im Stadtgebiet mit Plattenbauten spürt der Besucher noch deutlich den russischen Einfluss. Und neben der russischen Sprache Weiterlesen

usbekistan-taschkent-trolley-tourist

Usbekistan – Taschkent

Usbekistan – Taschkent ist die Hauptstadt. Die ersten Eindrücke des Landes gewinnen wir schon im Flieger. Eine Frauengruppe, lebhaft redend und gestikulierend, scheint ganz aufgeregt der Ankunft in ihrer Landeshauptstadt entgegen zu sehen. Sie sind bepackt mit Tüten und Taschen, die wohl in Istanbul mit ihren Einkäufen gefüllt wurden. Soweit ich beim Aussteigen sehen kann, ist das umfangreiche Gepäck mit Kleidung, Bettwäsche und Handtüchern gefüllt. Bei den Mengen, wie später beim Baggage Claim deutlich zu sehen ist, versorgen sie entweder Weiterlesen