Schlagwort-Archive: Susdal

susdal-museumsdorf

Museumsdorf in Susdal

Museumsdorf in Susdal oder „Freilichtmuseum für Holzbaukunst und bäuerliche Lebensweise“ zeigt eindrucksvoll das Leben in einem alten Dorf. Die ältesten Holzhäuser sind hier versammelt. Sie weisen nur kleine Fenster auf. Im Winter konnten die Temperaturen auf minus 20 Grad sinken. Da hieß es für die Menschen, jedes bisschen Wärme so lange wie möglich zu halten. Deswegen sind die Eingangstüren auch sehr niedrig und weil die Menschen kleiner waren. Bemalungen hatten diese Häuser noch nicht. Die Menschen waren arm und arbeiteten hart. Da waren bunte Farben purer Luxus. Weiterlesen

susdal-in-russland

Susdal in Russland

Susdal in Russland hat nur etwa 10.000 Einwohner. Aber dafür über 30 Kirchen. In der Stadt am Goldenen Ring, etwa 220 Kilometer von Moskau entfernt, stehen mehrere Häuser unter dem UNESCO-Weltkulturerbe. Zusätzlich erhielt Susdal den Titel Museumsstadt verliehen. Vor der Ortschaft liegen keine Gewerbegebiete, sondern ist malerisch von fruchtbaren Wiesen und Feldern umgeben.

Die Hauptstraße ist gesäumt mit alten Wohnhäusern aus Holz. Die Fensterrahmen und Blumenkästen sind kunstvoll geschnitzt und teilweise bunt bemalt. Glockentürme bestimmen das Stadtbild einer der ältesten Städte Russlands. Kirchen mit blauen Kuppeln sollen den Himmel darstellen und die kleinen Sterne darauf sind die Gläubigen. Im Ort dürfen keine Hochhäuser gebaut werden. Weiterlesen