spanischen-schinken-trolley-tourist

Spanischen Schinken in Barcelona genießen

Wer in der lebendigen Metropole ein paar Tage verbringt, wird unweigerlich auf Schinken oder auf spanisch „Jamón“ treffen. Spanien ist das Land mit den besten Schinken und legt viel Wert auf deren Qualität. Und die ist hoch, denn nicht jede Schweinekeule genügt den Ansprüchen. Reisende können in der zweitgrößten Stadt des Mittelmeerstaates die Schinkenqualitäten kosten und sich ihre eigene Meinung bilden.

Schinken von Ibérico-Schweinen

rambla barcelona, trolley-tourist.de

Rambla, die Straße in Barcelona

Die typischen spanischen Jamón entstehen aus mit Salz behandelten Schweinekeulen. Sie trocknen und reifen über eine lange Zeit. Oft findet der Reifungsprozess in höher gelegenen Landstrichen statt. Hier fördern die niedrigen Temperaturen und die Luft den Trocknungsprozess. Doch dass sind noch lange nicht die einzigen Qualitätskriterien, denn die Rassen der Schweine spielt bei der Auswahl eine ebenso große Rolle. Die besten Schinken liefern die Ibérico-Schweine. Sie bekommen Eicheln zu fressen. Das verleiht dem Fleisch und dem Fett einen ganz besonderen, einzigartigen Geschmack.

Die Konsistenz und der Geschmack der Ibérico-Schinken hängt zusätzlich von der Art der Aufzucht ab. Hier gilt: Die Schweine müssen in den Bergen gelebt haben, damit die notwendige Muskulatur sich entwickelt. Beim Mästen spielen die erwähnten Eicheln eine große Rolle, zudem fressen die Schweine Kräuter. Nicht zuletzt verteilt sich das Pökelsalz beim Trocknen in der Muskulatur und unterstützt die Reifung.

Die unterschiedlichen Qualitäten sind an den Schinken-Preisen deutlich zu erkennen. Ein Blick in das Schaufenster eines Jamón-Geschäftes oder auf die Speisekarte genügt.

Übrigens: Der in Deutschland bekannte und beliebte Serrano-Schinken bezeichnet nur die Art des Schneidens.

Was sind Schinkenhalter?

spanischer-schinken

Spanischer Schinken auf Schinkenhalter

Große Familien oder Restaurants kaufen Schinkenkeulen und schneiden davon dünne Scheiben ab. Damit das adäquat gelingt, braucht es einen Schinkenhalter oder auch Schinkenständer genannt. Auch hier gibt es viele verschiedene Modelle, ähnlich wie es bei den Schinken Sorten gibt. Jedenfalls ist in dem praktischen Gerät, aus Holz mit Metall, die Keule festgeklemmt und steht so oft dekorativ im Restaurant oder in der Küche. Von einer ganzen Keule können die Schinkenscheiben je nach Bedarf immer frisch abgeschnitten werden.

Übrigens: Die Spanier erfanden diese Schinkenhalterungen.

Wie spanischen Schinken in Barcelona genießen?

Eine Scheibe Schinken auf einer Scheibe Baguette ist eine gern gegessene kleine Zwischenmahlzeit. Dazu ein Bier oder ein Glas Wein macht die Mahlzeit komplett. Nur mit Brot genossen kommt der unnachahmliche Geschmack des Schinkens am besten zur Geltung.

Weitere interessante Artikel:
Rambla
Sagrada
Hasch-Museum
Palau
Bummeln

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/spanischen-schinken-in-barcelona-geniessen/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

6 Gedanken zu „Spanischen Schinken in Barcelona genießen

  1. Pingback: Trolley-Tourist / Wodka oder Vodka, Russland, Alkohol

  2. Pingback: Trolley-Tourist / Besondere Läden Barcelona

  3. Florenca

    Hey:)

    mit Tomaten auf dem Brot ist der Schinken auch wahnsinnig lecker. Habe mich letzte Woche mal an den italienischen Schinken herangetraut, aber den Spanischen kann nichts toppen *_*

    lg Florenca

    Antworten
    1. hehe Beitragsautor

      Hallo Florenca,
      dünn geschnittener Schinken ist wahrlich ein Genuss. Und bei Schinken gibt es große Unterschiede und vor Ort schmeckt es noch mal so gut.
      LG Helga

      Antworten
    1. hehe Beitragsautor

      Hallo,
      ja, spanischer Schinken ist schon etwas besonderes und nicht zu vergleichen, mit dem, was wir in Deutschland so bekommen.
      LG Helga

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Theresa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.