saft-pressen-per-hand-trolley-tourist

Saft pressen per Hand

Saft pressen per Hand und das mit einer alten Handsaftpresse, das ist eine harte Arbeit. Genau das tat aber eine Frau an einem Rastplatz. Sie verkaufte ihren Besuchern frisch gepressten Orangensaft. Der Stapel saftiger Orangen lag neben der Presse und machte Appetit auf das Getränk. Kaum bestellt, machte sie sich an die Arbeit. Sie halbierte die Frucht und legte sie in die Presse. Dann drückte sie den Hebel fest herunter und warf die ausgepresste Hälfte in einen Behälter. Dann kam die andere Hälfte. Für ein Glas Orangensaft benötigte sie drei Orangen. Obwohl ihre Arbeit schwer und kräftezehrend aussah, erledigte sie Bestellungen ihrer Kunden tadellos. Der frisch gepresste Orangensaft schmeckte einmalig, besonders bei sommerlichen Temperaturen.

Saft pressen per Hand und bunte Stände mit Souvenirs

saft-pressen-trolley-touristWährend die Touristen das Glas Saft gemütlich austranken, lohnte ein Blick auf die anderen Stände. Da gab es bunte Vögel und aus bunten Stoffen genähte Tiere. Eidechsen und Frösche scheinen bei den eventuellen Käufern sehr beliebt zu sein. Durch die Berge, die mit emporragenden Kakteen überzogen waren, ging die Fahrt weiter zur nächsten Station. Bei einer Brücke wies eine große Plakatwand, die mitten in einer malerischen Landschaft stand und die Aussicht verdarb, auf das nächste Event.

Weitere interessante Artikel:
Masala Chai
Tempeltanz
Bronzegiesserei
Life of Pi
Äpfel im alten Land

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/saft-pressen-per-hand/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Ein Gedanke zu „Saft pressen per Hand

  1. Pingback: Trolley-Tourist / Bremer Klaben nur aus Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.