kyz-kala-in-merw-trolley-tourist

Kyz-Kala in Merw, Turkmenistan

Kyz-Kala in Merw, Turkmenistan, sieht wie aus der Geschichte gefallen aus. Etwas Ähnliches gibt es nirgendwo sonst zu sehen. Die ganze Oasenstadt Merw steht unter dem Schutz des UNESCO Welterbe. Und Kyz-Kala ist als Burg oder Fort des Ortes zu begreifen, in dem Jahrhunderte vor Christus viele hunderttausend Einwohner lebten.

Angesichts der trockenen wüstenähnlichen Gegend ist das heute kaum begreifbar. Und doch ragen Reste, wie die Stadtmauer, Mausoleen und die imposante Kyz-Kala aus dem Sandboden. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/kyz-kala-in-merw-turkmenistan/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
friedhof-merw-turkmenistan-trolley-tourist

Friedhof in Merw, Turkmenistan

Friedhof in Merw, Turkmenistan, ist ganz in der islamischen Tradition. Im UNESCO-Weltkulturerbe gibt es an einer Stelle auf dem weiträumigen Gelände zahlreiche Gräber, doch eigentlich dürften dort keine Neuen hinzukommen. Und doch schert sich keiner darum, denn das Merw-Areal gilt als heiliges Gebiet. Muslime wollen hier beerdigt werden.

Ist ein Mensch gestorben, so kommen die Angehörigen nachts, graben das Grab und legen den Toten hinein. Anwesend sind nur Männer, denn Frauen bringen zu viele Gefühle mit und weinen womöglich laut. Sie dürfen zu Hause ihren Schmerz über den Verlust freien Lauf lassen. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/friedhof-in-merw-turkmenistan/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
liebesschloesser-in-berlin-trolley-tourist

Wunsch-Bräuche in aller Welt

Wunsch-Bräuche in aller Welt sind in vielen Ländern zu beobachten. So zum Beispiel gehört die Sitte in Europa, Liebes-Schlösser an Brückengeländern anzubringen, sicherlich dazu. Dazu benutzen Liebespaare nicht etwa gewöhnliche Sicherheitsschlösser, sondern meist sind es Sonderanfertigungen, zum Teil mit eingravierenden Initialen des Paares.

Diese Sitte ist der Graus für Verantwortliche der Stadt, denn es stürzte schon Mal eine so überladende Brücke in Frankreich ein. Die Metallschlösser wiegen insgesamt gesehen eine ganze Menge und so manches historische Brückengeländer ist den neuzeitlichen Anforderungen nicht gewachsen.

Doch wie sieht es mit solchen Wunsch-Bräuchen in anderen Ländern aus? Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/wunsch-braeuche-in-aller-welt/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
kueche-indiens-trolley-tourist

Essen in Indien

Essen in Indien – Die Küche ist so vielfältig, dass ein kurzer Überblick nicht möglich ist.
Die indische Küche ist ein Sammelsurium von vielen Einflüssen gepaart mit sehr viel Kreativität. Die Begriffe variieren in den Landesteilen. Hier kann nur ein sehr oberflächlicher Abriss zu wesentlichen kulinarischen Gerichten und Speisen in der indischen Küche gegeben werden. Schärfe, viele Gewürze und meist vegetarisch bestimmen die Rezepte. Fleischgerichte enthalten Geflügel oder Lamm. War das Essen doch mal zu scharf, Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/essen-in-indien/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
bunker-gang-trolley-tourist

Grenzen, Zäune, Stacheldraht, Bunker

Grenzen, Zäune, Stacheldraht, Bunker – in der Welt geht es nicht ohne. Deshalb finde ich es wichtig, dass jede Gelegenheit genutzt wird, um sich damit zu beschäftigten. Gerade junge Europäer kennen diese Dinge nicht mehr und brauchten bislang keine schlechten Erfahrungen mit Zerstörungen, die Kraft von Waffen und Flucht und Vertreibung machen. Gerade deshalb ist die Erinnerung bedeutend.

Hier meine Übersicht über meine Grenzerfahrungen, die ich auf Reisen erlebte und über die ich in meinem Blog schrieb. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/grenzen-zaeune-stacheldraht-bunker/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
kreml-hinter-den-mauern-trolley-tourist

Hinter den Mauern-Kreml Moskau

Hinter den Mauern-Kreml Moskau – ist eine weitläufige Anlage, die früher die geschützte Burg der Stadt war. Im 12. Jahrhundert stand an diesem Platz die erste Burg. Vom Roten Platz aus sind nur die roten Mauern und ein paar Türme zu sehen. Doch im Kreml befindet sich der Arbeitsplatz Putins. Wenn er morgens in sein Büro kam, wurden rundherum die Straßen gesperrt, heute fliegt er mit dem Hubschrauber ein.

Ein Kreml mit Burg, Mauer oder Wall rundherum befindet sich in jedem größeren Ort in Russland, stellt also eigentlich nichts Besonderes dar. Außer das der Kreml in Moskau so groß ist, die unermesslichen Schätze der Zaren beherbergt und Sitz des Präsidenten und der Verwaltung ist. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/hinter-den-mauern-kreml-moskau/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
stadtmauer-bremen-trolley-tourist

Stadtmauer in Bremen

Stadtmauer in Bremen ist nur noch an zwei Stellen zu sehen. Wer bei einem Besuch in Bremen noch ein Stückchen der alten Stadtmauer sehen möchte, geht in den Schnoor und an dessen Ende links zum Weihnachtsladen. Ganz hinten im Laden sind noch die Reste der Mauer zu sehen. Direkt an die Mauer wurden die Häuser gebaut.

Doch früher umgab sie anfangs nur den Dombezirk und wurde mit dem Anwachsen Bremens immer wieder erweitert. Zur Landseite hin schützte sie halbkreisförmig die Stadt und die Bevölkerung und später die Neustadt auf der anderen Seite der Weser. Zuerst bestand die Stadtmauer nur aus einem einfachen Palisadenzaun, der nach und nach durch eine Mauer stabilisiert wurde. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/stadtmauer-in-bremen/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
kulinarik-russische-trolley-tourist

Russische Kulinarik

Russische Kulinarik oder Essen und Trinken in Russland umfasst leckere Spezialitäten. Wer Russland besucht, sollte nicht versäumen, die traditionelle russische Küche zu erobern.

Und oft bekommt man Gerichte, die aussehen wie Maultaschen oder gefüllte Teigtaschen in vielen Formen. Die Füllungen können sein: Eier, Hackfleisch, Gemüse, Pilzen, Kräutern, Obst, Konfitüren.

Solcherart zubereitete Teigtaschen oder der englische Begriff „dumplings“ können schonend erwärmt sein in heißem Wasser oder auch knusprig frittiert. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/russische-kulinarik/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
gum-kaufhaus-moskau-trolley-tourist

Das Kaufhaus Gum Moskau

Das Kaufhaus Gum Moskau – ein Warenhaus, ein Luxus- und Konsumtempel, ein Einkaufzentrum direkt am Roten Platz vereint viele Bezeichnungen. Auf jeden Fall ist es ein absolutes Muss für jeden Besucher der Hauptstadt Russlands.

Es befindet sich seit 1893 an Roten Platz und war einmal das größte Kaufhaus Europas. Ähnlich wie die wechselvolle Geschichte Russlands erlebte das Kaufhaus Höhen und Tiefen. In der Sowjetzeit war es jahrzehntelang geschlossen, wurde aber später als Staatliches Warenhaus wieder eröffnet.

Heute ist es ein Luxuskaufhaus mit 200 Stores aller global bekannten Marken. Auch hier ist von den Auswirkungen der Sanktionen nichts zu spüren. Es wird geschaut, gefühlt, gekauft oder gebummelt und darin einfach nur Zeit angenehm verbracht. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/das-kaufhaus-gum-moskau/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
lenin-mausoleum-trolley-tourist

Was ist Mausoleum?

Was ist Mausoleum? Ein Mausoleum ist ein monumentales Grabmal. Dazu gehören alle Bauten, in denen wichtige und weniger wichtige Menschen beerdigt sind. Manchen Herrscher ist ein prunkvolles Grabmal so wichtig, dass sie schon bei der Thronbesteigung mit dem Bau beginnen. Man weiß ja nie, wie es kommt!

Der Begriff „Mausoleum“ stammt von dem Kleinkönig „Mausolos“, der von 377–353 v. Chr. in der Südwesttürkei in der Nähe von Bodrum lebte. Er ließ ein dermaßen aufwendiges Grabmal errichten, das es zu den „Sieben Weltwundern der Antike“ zählte. Weiterlesen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/was-ist-mausoleum/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn