kusadasi-schiff-kreuzfahrten-trolley-tourist

Kreuzfahrten und nützliche Wörter

Kreuzfahrten und nützliche Wörter – Seereisen verzeichnen ein enorm steigendes Wachstum und sind gerade in unsicheren Zeiten begehrt wie nie. Das Schiff wird allgemein als absolut sicherer Ort empfunden. Doch wer eine Kreuzfahrt gebucht hat und an Bord geht, bekommt es mit allerlei fremden Begriffen zu tun. Überaus nützlich, wenn man schon einigermaßen Bescheid weiß. Deshalb sind hier im Nachfolgenden die wichtigsten Wörter aufgelistet.

Kreuzfahrten und nützliche Wörter – Lexikon

  • Ahoi – Das war früher ein Gruß unter Seeleuten. Ob das heute noch so ist, ist fraglich. Und ob an Bord kommende Kreuzfahrer, Ahoi rufen sollten, wirkt wohl etwas lächerlich.
  • Bekleidung oder Dresscode – Auf manchen Schiffen wird je nach Anlass in der Bordzeitung die gewünschte Kleidung verkündet. Dazu gehören aber nicht Flipflops und Bikini. Wer ganz sicher gehen will, packt Lederschuhe und eine lange Hose in sein Gepäck.
  • Bordguthaben – Das steht oft schon in der Werbung für eine Kreuzfahrt. Dahinter verbirgt sich ein Geldbetrag, der nicht ausgezahlt wird, aber mit dem Getränke oder Landgänge bezahlt werden können. Ausgaben, bei dem nicht der eigene Geldbeutel bluten muss, sitzen lockerer. Doch Sparfüchse, die ihr Bordguthaben sparten, bekommen am Schluss der Reise nichts zurück.
  • Captains Dinner – Das Dinner selbstverständlich mit Kapitän ist das fulminante Ende einer jeden Reise mit dem Traumschiff. Früher, als Kreuzfahrten noch unter Luxus fielen, gehörte ein solches Abendessen mit Frack und Abendkleid zum Abschluss einer Kreuzfahrt. Heute wäre der Kapitän angesichts der manchmal tausenden Passagieren völlig überlastet. Auch die Bekleidung ist wesentlich legerer und bequemer geworden.
  • Etmal oder wiederkehrende Periode ist die von einem Schiff von Mittag zu Mittag zurückgelegte Strecke. Am Schiffsmittag ist der lokale Sonnenhöchststand. Das hat sich bis heute erhalten und sind die wichtigsten täglichen Daten des Schiffes für die Reederei. An Bord wird es oft mit dem Läuten der Schiffsglocke angezeigt und hat nichts mit dem Mittagessen zu tun.
  • Gangway – Diese bewegliche Treppe dient zum Betreten und Verlassen des Schiffes.
  • Hafen – Schlicht gesagt, der Parkplatz der Schiffe, allerdings mit hohen Parkgebühren. Manche Häfen wie Hamburg, Venedig oder Miami sind meist überfüllt.
  • Jungfernfahrt – Die erste Fahrt eines neuen Schiffes.
  • Kabine – Auf einem Schiff gibt es teure Außenkabinen mit Tageslicht und Balkon und preisgünstige Innenkabinen. Kabinen sind die Zimmer der Passagiere.
  • Landgang – Landgänge sind meist nicht im Preis enthalten und müssen extra bezahlt werden. Die Reedereien verdienen hier ihr Geld, denn die Preise dafür sind gesalzen. Ein Landgang von Tausenden Passagieren mit Bussen, Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten, Essen und Shoppen ist schon eine Meisterleistung der Organisation.
  • MS ist die Abkürzung für „Motor Ship“.
  • Niedergang – Dahinter verbergen sich steile, schmale Stiegen, die in niedrigere Etagen eines Schiffes führen. Auf riesigen Kreuzfahrtschiffen eher auf den Decks der dienstbaren Angestellten zu finden als auf den Ebenen der Passagiere.
  • Reling – Das ist die Umfassung auf dem Deck eines Schiffes. Hier halten sich bevorzugt die Passagiere auf, wenn die Bars noch nicht geöffnet und die Kabinen gereinigt werden. Natürlich ist an einer Reling stehendes glückliches Paar, welches verträumt in die Ferne blickt, das ideale Bild für die Werbung.
  • Seekrankheit – Auch auf einem Kreuzfahrtschiff kann es ruppig werden und schaukeln. Jeder sollte wissen, ob er Seereisen verträgt oder nicht. Tabletten gegen Seekrankheit machen müde.
  • Traumschiff – Das ist die Fernsehserie, in der jedes Problem gelöst wird und am Ende der Reise oft noch eine Hochzeit auf dem Schiff stattfindet. Das hat mit der heutigen Realität kaum etwas zu tun.
  • Zodiac – Unter dem Begriff ist eine Herstellerfirma zu verstehen, die extrem haltbare Schlauchboote produziert. Die sind bei sogenannten Expeditionskreuzfahrten für Naturexkursionen wichtig. Zodiac ist aber auch das Pseudonym für einen amerikanischen Serienkiller.

Weitere interessante Artikel:
Kapstadt
Mumbai
Barcelona
Hanoi
Saigon

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/kreuzfahrten-und-nuetzliche-woerter/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.