Istanbul-Rüstem-Pasa-Moschee

Istanbul-ruestem-kacheln, Istanbul-ruestem-pasa-moschee, Trolley-tourist.deIstanbul-Rüstem-Pasa-Moschee liegt versteckt in den engen Gassen unweit des Gewürzbasars (Ägyptischer Basar). Rüstem Pasa, der Schwiegersohn und Großwesir des Sultans, gab diese Moschee zu seinem Gedenken im 16. Jahrhundert in Auftrag. Er bezahlte die großartige und teure Ausstattung wie Marmor und handgearbeitete Kacheln. Es ließ sich scheinbar sehr gut verdienen in seiner Position. Der Bau mit den Sozialbauten war innerhalb von zwei Jahren fertiggestellt. Doch leider sind die sozialen Einrichtungen inzwischen zerstört. In unserer Zeit bedarf die Moschee der Restauration.

Im quirligen Basar und den vielen Geschäften und Eindrücken wird der Eingang zur Moschee in der Rüstem Pasa Camii 90 sehr schnell übersehen. Der schmale Treppenaufgang liegt zwischen einem Haushaltswarenladen und einem Geschäft für Körperpflege. Ist der Zugang gefunden geht es eine enge Treppe durch einen dunklen Gang hinauf. Auf einer Plattform erhebt sich die gewaltige Moschee. Beim Besuch der Moschee ist die bekannte Prozedur – Schuhe ausziehen, Kopftuch umbinden oder Kapuze auf – durch zunehmende Routine schnell erledigt.

Istanbul-Rüstem-Pasa-Moschee – 2 x ausgeraubt

istanbul-ruestem-pasa-moschee, Trolley-Tourist.deAlte wertvolle Kacheln und Teppiche sind bei gut bezahlenden Sammlern begehrt. In der Istanbul-Rüstem-Pasa-Moschee gab es schon mehrere Einbrüche. Kacheln wurden hemmungslos herausgeschlagen. Selbst vor dem riesigen Teppich machten Diebe nicht halt – einfach zusammengerollt und abtransportiert. Ist die Frage wie, denn mitten im Basar ist Platz und Parkplatz knapp. Der übliche große tiefhängende Leuchter mit vielen Glasgefäßen erhellt den Raum. Statt Kerzen oder Glühbirnen stecken energiesparende Leuchtmittel im vasenartigen Glas. Während unseres Besuches saugte der Imam den Teppich. Trotz der Vorschrift, die Moschee nur ohne Schuhe zu betreten, kommt doch Schmutz hinein. Der Imam muss dann selber Hand anlegen und für Sauberkeit sorgen. Er ist verantwortlich für die Belange seiner Moschee. Der neue Teppich ist besonders schön. Im Knüpfmuster sind Gebetsplätze mit einem Tulpenmotiv eingearbeitet. Ich probierte es aus, der Platz reicht genau für eine Person.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/istanbul-ruestem-pasa-moschee/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.