moskau-gourmettempel-trolley-tourist

Gourmettempel in Moskau

Gourmettempel in Moskau an der Haupt- und Prachtstraße Twerskaja 14. Von außen eher unscheinbar und man läuft als Fußgänger schnell daran vorbei, empfehle ich unbedingt das Betreten des Ladens. Was heißt Laden, der Begriff wäre für diesen Konsumtempel viel zu einfach und herabwürdigend. Auch wer nicht etwas Spezielles kaufen möchte und daheim lieber Supermärkte frequentiert, wird erstaunt sein über die grandiose Innenausstattung. Und das Warenangebot sowieso. Von Sanktionen ist keine Spur zu entdecken. Hier gibt es alles zu kaufen.

Gourmettempel in Moskau – Feinkostladen Jelissejew oder Eliseevskiy

moskau-tverskaja-trolley-tourist

Moskau, Eliseevskiy Store oder Jelissejew Feinkostladen

Die Brüder Jelissejew eröffneten 1901 bis 1918 ihre gehobenen Lebensmittelläden in Moskau, St. Petersburg und Kiew. Schon früher waren Läden mit hochwertigen Kolonialwaren im Familienbesitz. Mit eigenen Schiffen transportierten sie Waren aus Übersee in die Geschäfte.

Ein Geschäft in der Twerskaja, der nobelsten Straße in Moskau, zu eröffnen war bei den Ansprüchen geradezu Pflicht.

Der neue Laden überraschte seine Kunden mit einem sagenhaften Sortiment der feinsten Lebensmittel.

Doch nicht nur das Sortiment ist unüberschaubar, sondern auch die Inneneinrichtung gleicht wahrlich einem Tempel. Die Hauptverkaufshalle mit einer hohen Decke ist dekoriert mit Skulpturen, Säulen und Kronleuchtern. Der ganze Laden gleicht einem Palast und es schillern die goldenen Bemalungen. Purer Luxus.

Wie ganz Russland hat auch dieser Gourmettempel eine wechselvolle Geschichte erlebt. Die Besitzer flohen ins Ausland. In Sowjetzeiten zwangsverstaatlicht und schlicht „Gastronom Nr. 2“ getauft, wurde der damalige Direktor 1983 wegen Korruption zum Tode verurteilt und hingerichtet.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion übernahm eine russische Handelskette das Geschäft und renovierte umfassend. Erst 2005 wiedereröffnet, gehört er heute zu den Nobeladressen für den Einkauf. Und doch sind die Preise nicht höher als in den übrigen „normalen“ Geschäften. Das Nobel-Geschäft zu betreten und sich zwischen den Regalen umzusehen, ist einfach nur grandios. Und Waren, die man von zu Hause kennt, fallen ins Auge.

Informationen:
www.eliseevskiy.ru, m. Pushkinskaya, ul. Tverskaya, 14, Moskau

Weitere interessante Artikel:
Markt in Pnom Penh
Maya-Markt
Basar in Istanbul
Markt in Luang Prabang
Luang Prabang – Straßenleben

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/gourmettempel-in-moskau/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.