ephesos-museum-wien, www.trolley-tourist.de

Ephesos Museum Wien

ephesus-museum-wien, www.trolley-tourist.deDas Ephesos Museum Wien ist eine Abteilung der Neuen Burg am Burgring. Das Museum beherbergt mehrere Museum und ist etwas versteckt. Die Ephesos Museum-Etage beherbergt Funde der jahrzehntelangen Ausgrabungen von österreichischen Archäologen im türkischen Ephesos. Der damalige Sultan des Osmanischen Reiches schenkte den Habsburgern einige der gefundenen Stücke. Er gab dem Kaiser auch die Erlaubnis die Skulpturen und Friese mit Hilfe der Österreichischen Marine abzutransportieren. Glück gehabt, denn nach 1907 durften keine Ausgrabungsfunde mehr ausgeführt werden.

Ephesos Museum Wien erhielt Schätze vom Sultan geschenkt

ephesos-museum-wien-spielbrett, www.trolley-tourist.deIm Ephesos Museum Wien ist unter anderem ein ganzer Fries mit annähernd lebensgroßen Figuren aufgestellt. Wer einmal die historische Stätte Ephesos in der Türkei besucht hat, wird einmal mehr ahnen, wie imposant die Stadt gewesen sein muss. Besonders schön ist das Fußbodenmosaik. Das große Spielbrett aus Stein zeugt von Lebensart und Freizeitbeschäftigung der Ephesosianer.

Ephesos in der Türkei

ephesus-ueberblick, ephesos-museum-wien, www.trolley-tourist.deEphesos – UNESCO-Weltkulturerbe – weltberühmt – in der Antike eine Weltstadt – Tempel der Artemis zählt zu den Sieben Weltwundern. Ephesos gehörte zu den kulturellen Höhepunkten einer Türkei-Rundreise. Diese Metropole liegt am Golf von Kusadasi und etwa 70 Kilometer südlich von Izmir und am Kleinen Mäander. Heute sieben Kilometer im Land war Ephesos früher eine Seestadt. Das Fluss-Delta wanderte weiter ins Meer. Die Stadt ehemals mit 200.000 Einwohnern verlor an Bedeutung und wurde vom Fluss-Sand zugedeckt. Mauern, die aus dem Sand ragten, verbauten die Bewohner der neuen Stadt Selcuk. Ein englischer Eisenbahn-Ingenieur fand die Ruinen. Im 19. Jahrhundert begannen die Ausgrabungen und werden noch Jahrzehnte andauern. Denn Ephesos ist heute erst zu einem Drittel freigelegt und erforscht. Besonders sehenswert sind Celsus-Bibliothek und die Hanghäuser.
Weitere Informationen: http://www.khm.at/besuchen/sammlungen/ephesos-museum/ und http://trolley-tourist.de/ephesus/ sowie http://trolley-tourist.de/ephesus-hanghaeuser/

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/ephesos-museum-wien/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.