kriminal-bibliothek-trolley-tourist

Die erste Krimi-Bibliothek Deutschlands

Die erste Krimi-Bibliothek Deutschlands befindet sich in der Hansestadt Bremen. Auf dem Fußweg von der Domsheide entlang der Straßenbahnlinien 2 und 3 auf der linken Seite Richtung Viertel befindet sich ein monströses altes Gebäude. Das ist das ehemalige Polizeigebäude. Noch heute sind dort Gerichte untergebracht. Im letzten Teil des lang gestreckten alten Gemäuers liegt die Zentralbibliothek. Dort wartet ein Schatz für Fans von Kriminalromanen im zweiten Stock. Die erste Krimi-Bibliothek Deutschlands lädt mit einem gemütlichen, roten Sofa, breiten tiefen Sesseln zu einem Schmökerstündchen ein. Der Raum wird gerne von den Besuchern genutzt als ruhiger Raum zum Lesen.

Die erste Krimi-Bibliothek Deutschlands in Bremen

In der Krimibibliothek sind die Wände gesäumt mit Bücherregalen bis an die Decke. Bei den Büchern handelt es sich um Spenden und dürfen nicht ausgeliehen werden. Aber wer eine Stunde stöbern und lesen möchte, findet nicht zuletzt auf dem roten Sofa einen gemütlichen Platz.

Der Besucher kann sich unter über 4500 Titeln, darunter handsignierten Roman-Erstausgaben sowie Biografien von Edgar Wallace und Patricia Highsmith Kriminalromane auswählen. Die gesamte deutschsprachige Kriminalliteratur, keine Übersetzungen, die seit 1965 erscheinen ist, steht dicht an dicht.

Mit initiiert hat die Krimibibliothek der Bremer Schriftsteller Jürgen Alberts mit Unterstützung der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren „Das Syndikat“ sowie deutscher Krimiverlage. In dem Raum finden Lesungen und Veranstaltungen unter anderem zur berühmten Giftmörderin Gesche Gottfried statt.

Öffnungszeiten: Mo, Di, Fr 10 – 19 Uhr, Mi 13 – 19 Uhr, Do 9 – 20 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr
www.stabi-hb.de

Weitere interessante Artikel:
Führer Bremen
Gesche Gottfried, Kriminalroman
Spuckstein
Dommaus
Gefangenenhaus

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/die-erste-krimi-bibliothek-deutschlands/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.