gum-kaufhaus-moskau-trolley-tourist

Das Kaufhaus Gum Moskau

Das Kaufhaus Gum Moskau – ein Warenhaus, ein Luxus- und Konsumtempel, ein Einkaufzentrum direkt am Roten Platz vereint viele Bezeichnungen. Auf jeden Fall ist es ein absolutes Muss für jeden Besucher der Hauptstadt Russlands.

Es befindet sich seit 1893 an Roten Platz und war einmal das größte Kaufhaus Europas. Ähnlich wie die wechselvolle Geschichte Russlands erlebte das Kaufhaus Höhen und Tiefen. In der Sowjetzeit war es jahrzehntelang geschlossen, wurde aber später als Staatliches Warenhaus wieder eröffnet.

Heute ist es ein Luxuskaufhaus mit 200 Stores aller global bekannten Marken. Auch hier ist von den Auswirkungen der Sanktionen nichts zu spüren. Es wird geschaut, gefühlt, gekauft oder gebummelt und darin einfach nur Zeit angenehm verbracht.

Das Kaufhaus Gum Moskau liegt am Roten Platz

gum-etagen-trolley-tourist

Kaufhaus Gum – Blick durch Hallen und Gänge

Es ist gebaut, wie etliche alte Kaufhäuser mit Glasdach, in mehreren Etagen und aufwendiger als es heute der Fall wäre. Aber ein Gang durch das Kaufhaus lohnt allemal vielleicht verbunden mit einer Mittagspause.

In der oberen Etage befinden sich allerlei Gastronomie, in denen für jeden Geschmack Essbares zu bekommen ist. Mit Self-Service versorgen sich Hungrige mit italienischen, asiatischen und russischen Spezialitäten. Wenn sich Schlangen bilden, einfach weitergehen.

gum-gang-trolley-tourist

Warenhaus Gum – Gänge und Etagen und darüber helles Glasdach

Die drei Etagen sind aufwärts mit Rolltreppen verbunden und abwärts über ein Treppenhaus. Ein Glasdach überdeckt die Hallen und gibt Licht. Die Wände und Decken sind in einem hellen Gelb gestrichen und vermitteln so ein angenehmes Ambiente. Daran leuchten bunte Dekorationen und kräftigen Farben. Auch Plastikbäumchen erwecken eine Atmosphäre von Freizeit und Urlaub. Die leichte und nicht aufdringliche Musik unterstützt diesen Eindruck noch.

Security sorgt für Sicherheit im Kaufhaus Gum

Beim Betreten des Gum geht jeder Kunde durch eine Sicherheitsschleuse und wird aufmerksam beobachtet vom Wachpersonal. Das mag manchem lästig erscheinen, ist aber notwendig. Es wäre fatal und überaus geschäftsschädigend, wenn irgendjemand einen Anschlag auf das Gum oder im Gum verüben würde. Das will schließlich keiner und Touristen schon gar nicht.

gum-ich-trolley-tourist

Kaufhaus Gum in Moskau – Pause, in Hintergrund Touristen-Information

In Erdgeschoss gibt es Sitzbänke, die zum Verweilen einladen oder warten. Der Eisshop ist gleich um die Ecke und viele große und kleine Besucher nutzen dies. Ebenfalls im Erdgeschoss nahe des Ein- und Ausgangs befindet sich eine Touristen-Information mit Prospekten. Eine gute Gelegenheit sich über weitere Höhepunkte Moskaus zu informieren.

Übrigens: Die Hop-on-Hop-off-Busse halten direkt vor dem Eingang.

Zum Weiterlesen:
Markt Mexico
Markt Pnom Penh
Markt Laos
Markt Mumbai
Markt Hanoi

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/das-kaufhaus-gum-moskau/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

2 Gedanken zu „Das Kaufhaus Gum Moskau

  1. Petra

    Das ist ja ein perfektes Update meiner Erinnerungen. Ich war 1964 das 1.Mal und 1987 -letzte Mal im GUM. Vieles ist so geblieben wie es war -das zeigen Deine schönen Fotos. Das Angebot war damals bescheiden und dennoch wurden grosse Pakete vor allem von den aus anderen Sowjetrepubliken Zugereisten rausgetragen. Heute wird das Angebot viefältiger und wahrscheinlich eher luxuriös sein, oder?

    Antworten
    1. hehe Beitragsautor

      Ja, luxuriöser, aber schauen macht auch Spaß. Und an der Stelle ein Kaufhaus, das muss schon etwas besonderes bieten. Aber es war schön und ich denke oft daran zurück.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>