Archiv der Kategorie: Deutschland

stadtmauer-bremen-trolley-tourist

Stadtmauer in Bremen

Stadtmauer in Bremen ist nur noch an zwei Stellen zu sehen. Wer bei einem Besuch in Bremen noch ein Stückchen der alten Stadtmauer sehen möchte, geht in den Schnoor und an dessen Ende links zum Weihnachtsladen. Ganz hinten im Laden sind noch die Reste der Mauer zu sehen. Direkt an die Mauer wurden die Häuser gebaut.

Doch früher umgab sie anfangs nur den Dombezirk und wurde mit dem Anwachsen Bremens immer wieder erweitert. Zur Landseite hin schützte sie halbkreisförmig die Stadt und die Bevölkerung und später die Neustadt auf der anderen Seite der Weser. Zuerst bestand die Stadtmauer nur aus einem einfachen Palisadenzaun, der nach und nach durch eine Mauer stabilisiert wurde. Weiterlesen

stadtmusikanten-express-bremen-trolley-tourist

Neuer Stadtmusikanten-Express

Neuer Stadtmusikanten-Express fährt in Bremen ab sofort in der Bremer Innenstadt. Die alte Elektrobahn “Emma” hat ihren Dienst nach sechs Jahren getan und musste ersetzt werden. Das ist nun geschehen und die auffällige rot-weiß gestaltete Bahn wurde vorgestellt. Noch während der Präsentation für die Medien wollten Gäste einsteigen. Ein Zeichen für die Beliebtheit der leisen, umweltfreundlichen Bahn, die bequem an den touristischen Höhepunkten Bremens vorbeifährt. Weiterlesen

frankfurter-dackelwurst-trolley-tourist

Wie schmeckt die Dackelwurst?

Wie schmeckt die Dackelwurst? Sehr gut und hat wenig mit einem Dackel zu tun. Denn es handelt sich hier um das Frankfurter Würstchen. Aber wie kam das Frankfurter Würstchen zu so einem komischen Namen? Ganz einfach. Das Würstchen ist leicht gebogen und den Vorschlag machte ein Metzger, der einen Dackel besaß, seinen Innungskollegen. Er war der Überzeugung und konnte die ehrwürdigen Zunftherren ebenso davon überzeugen, dass eine gekrümmte Wurst mehr Anklang bei der Kundschaft finden würde. Dachte er dabei an die Hinterlassenschaft seines Dackels? Das ist nicht genau bekannt. Eines steht jedenfalls fest, dass das Frankfurter Würstchen seit jener Zeit leicht gekrümmt ist. Weiterlesen

botanika-in-bremen-trolley-tourist

Botanika in Bremen

Botanika in Bremen – die große Entdeckerwelt, Gewächshaus und im Park ein tollen Spielplatz. Regelmäßig gibt es Neues zu sehen und jede Menge Termine für Workshops oder Vorträge. Zur Erholung bietet sich das Café an.

Abwechslung ist Programm und so ist das Koi-Becken gleich neben einem frisch geharkten Zen-Garten zu finden. Im Urwald verführt ein Teehaus im chinesischen Stil mitten unter dem Blätterdach zu einer Teepause. Weiterlesen

saumagen-trolley-tourist

Wer mag Saumagen?

Wer mag Saumagen? Die Pfälzer, denn dort gehört er zu den Lieblingsgerichten der Menschen. International berühmt machte den Saumagen der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl in seiner Regierungszeit. Staatsgäste, wie Margaret Thatcher, Michail Gorbatschow, Ronald Regan, Bill Clinton, Francois Mitterand und viele andere bekamen die Lieblingsspeise des Kanzlers bei Staatsessen serviert. Ob er ihnen schmeckte? Das weiß keiner genau und bleibt im Dunkeln der Diplomatie.

Es gibt sogar einen Saumagen-Orden, den eine Karnevalsgesellschaft jährlich vergibt. Und ein Internationaler Pfälzer-Saumagen-Wettbewerb in Landau prämiert jährlich die besten Rezepte. Darum bewerben sich immerhin 150 Teilnehmer.

Also, was ist Besonderes an diesem Gericht? Weiterlesen

kuckucksbaehnel-trolley-tourist

Wo fährt das Kuckucksbähnel?

Wo fährt das Kuckucksbähnel? Würde die Deutsche Bundesbahn einen ihrer Züge so nennen? Wohl kaum. Dabei heißt diese Bahn und Bahnstrecke von Neustadt an der Weinstraße bis nach Elmstein, tief im Pfälzerwald, der zum deutschen Teil des UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen gehört, schon seit ihres Bestehens so. Die Menschen, die sie benutzten, gaben ihr diesen klangvollen Namen.

Heute ist die Bahnstrecke mit historischen Zügen nur noch an den Wochenenden in Betrieb und wird von Ehrenamtlichen des Eisenbahnmuseums Neustadt gepflegt. Und das muss sie auch, denn sie ist inzwischen über 100 Jahre alt. Damals diente sie dem Personenverkehr von und zu den Fabriken im Neustädter Tal und dem Holztransport – eine wichtige Lebensader. Weiterlesen

elbphilharmnie-konzert-trolley-tourist

Konzert in der Elbphilharmonie

Konzert in der Elbphilharmonie im außergewöhnlichen Konzertsaal ist ein besonderes Erlebnis. Die neue Elbphilharmonie in der Speicherstadt eröffnete erst 2016 und Konzertkarten sind ausverkauft und die Führungen lange im Voraus anzumelden. In den Saal passen 2100 Besucher und in den kleineren Saal nebenan noch mal 550. Der Klangraum ist nach neuesten akustischen Kenntnissen und Errungenschaften gestaltet worden. Und das ist überall zu sehen. Die Wände sind mit kleinen Steinen belegt, in denen Weiterlesen

elbphilharmonie-hamburg-trolley-tourist

Die Elbphilharmonie und Hamburg

Die Elbphilharmonie und Hamburg gehören schon jetzt zusammen. Ein grandioses Bauwerk und ein einmaliger Ort in der Speicherstadt sind schon kurz nach der Eröffnung 2016 zusammen gewachsen. Hamburger und Touristen entdecken diesen Platz gleichermaßen und schauen mit Erstaunen in die Luft. Wenn der Himmel noch blau und die Luft warm ist, ist es noch mal so schön.

Genauso war es, als ich die neue Elbphilharmonie oder “Elphi” besuchen konnte. Es hat gedauert und es gab beim Bau viele Streitigkeiten und wie so oft, wurde das Ganze teurer als geplant. Dafür gehört jetzt jedem Hamburger einschließlich Säuglinge und Greise zumindest ein Stein oder mehr. Wer fragt nun noch danach? Keiner. Weiterlesen

senckenberg-museum-frankfurt-trolley-tourist

Senckenberg-Museum Frankfurt

Senckenberg-Museum Frankfurt ist ein Naturmuseum der besonderen Art. Kinder wie Erwachsene sind beim Betreten der großen Halle 5 im Erdgeschoss  erschrocken von den Dinos. Hier stehen die Giganten des Erdmittelalters, zwar als Kopie, aber dennoch recken sie ihre knöcherne Hälse über die Besucher. Und die Menschen kommen sich klein und unbedeutend vor angesichts der Größe dieser Lebewesen aus längst vergangenen Zeiten. In der Ecke steht eine Vitrine, in der die Gelege mit Eiern rekonstruiert wurden. Urzeitechsen brüteten nicht, sondern ließen ihre Eier von der Sonne ausbrüten. Doch wer sich über ihr Gelege hermachen wollte, bekam es mit den Eltern zu tun. Sie passten auf. Weiterlesen

pfalzbahn-ski-koffer-trolley-tourist

Pfalzbahn-Museum Neustadt

Pfalzbahn-Museum Neustadt, dort wo Männerherzen höher schlagen Natürlich in einem Eisenbahnmuseum und das geht kleinen wie großen gleichermaßen so. In einem ehemaligen Lokschuppen sind die alten, höchst sehenswerten Lokomotiven und Waggons untergebracht. Hier steht auch das Kuckucksbähnel, das meist sonntags bis zum Bahnhof Elmtal im Pfälzer Wald fährt. Weiterlesen