bremen-bunker-valentin

Bremen Bunker Valentin

Bremen Bunker Valentin befindet sich genauer gesagt in Bremen-Nord, im Ort Farge. Von der Schnellstraße abgebogen geht es durch sattgrüne Felder vorbei an Einfamilienhäusern aus der Nachkriegszeit. Dazwischen ducken sich reetgedeckte alte Bauernhöfe. Sie und die Landschaft zeugen von einem harten, abgeschiedenen Lebendes letzten Jahrhunderts.

Wohl deshalb verfielen die Nazis auf die Idee, hier direkt an der Weser in den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges eine Werkstatt mit einem bombensicheren Dach zu errichten. Die Planung sah vor, dass in dem Monstrum U-Boote am Fließband hergestellt werden sollten. An Arbeitskräften wie Juden und Kriegsgefangenen herrschte kein Mangel. Doch im Bunker Valentin verließ kein einziges U-Boot die Hallen. Der Krieg war 1945 zu Ende.

Bremen Bunker Valentin – Denkort

bremen bunker valentin

Bremen Bunker Valentin – Mauer

Neben den modernen Ställen einiger Bauernhöfe ragt der wuchtige, rechteckige Betonklotz in den Himmel. Auf Besucher wirkt er bedrohlich und wie aus einer anderen Zeit gefallen. Zwischen 1943 und 1945 arbeiteten an diesem Ort zehntausend Sträflinge, von denen vermutlich 1600 starben. Körperlich schwere, lebensgefährliche Arbeit, mangelhafte Ernährung und Unterkünfte ließen die Sterberate empor schnellen. Zusätzlich mussten sie nach der Arbeit in ihre Baracken, die ein Stück entfernt lagen.

Als Besucher empfindet man Beklemmungen und vermeidet an das Leiden der Gefangenen zu denken. Während der Besichtigung im Innern werden erst richtig die Ausmaße deutlich. Mit der geplanten Produktion von 120 U-Booten sollte der Krieg für Nazis entschieden werden. Eine Bombe eines britischen Bombers zerstörte diesen Traum endgültig.

bremen bunker valentin

Bunker Valentin von innen

Nach Kriegsende diente der Bunker Valentin den Alliierten als Zielobjekt für Bombentests. Danach nutzte die Bundesmarine ihn als Depot. 2011 begannen die Umgestaltung und die Sicherung zu einem Denkort und 2015 für Besucher eröffnet.

Der Bunker Valentin passt absolut nicht in die beschauliche Landschaft an der Weser zwischen den Wiesen, aber er steht da als Mahnung. Keiner hat Verlangen nach der schrecklichen Zeit.

Weitere Informationen:
Denkort Bunker Valentin, Rekumer Siel, 28777 Bremen-Farge
Öffnungszeiten: Di – Fr, So 10 – 16 Uhr
Eintritt: kostenlos, barrierefrei
Internet: www.denkort-bunker-valentin.de

Ähnliche Artikel:
Gefängnis in Pnom Penh
Robbenisland Südafrika
Gefängnis Ostertor
Vietnam
Laos

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/bremen-bunker-valentin/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.