angkor-banteay-srei-trolley-tourist

Angkor Banteay Srei

Angkor Banteay Srei ist ein etwas abseits gelegener Tempel. Wer Zeit übrig hat, sollte diesen besonders schönen und andersartigen Tempel besuchen. Er weißt nicht die Baukunst der restlichen Tempelanlage auf, sondern ist wesentlich feiner und graziler. An diesem Tempel waren die Handwerker wahre Meister der Khmer-Kunst. Die Darstellungen stammen aus dem Hinduismus und es tauchen Indra, Shiva und Parvati auf. Die Wände außen und innen sind sehr kleinteilig verziert. Das macht das Besondere dieses Tempels aus. Er ist nicht groß, aber mit einer Mauer und einem Wassergraben umgeben. Der Bauherr war der Berater des Königs und schuf sich hier sein eigenes Refugium.

Angkor Banteay Srei- Minenopfer

angkor-ban-indra-trolley-touristBevor die Anlage für Touristen freigegeben wurde, mussten die vielen Minen geräumt werden. Die hatten der schreckliche Krieg hinterlassen. Das erledigte Deutschland. Der ganze Tempel ist aus Sandstein errichtet. Die Figuren sind behängt mit Schmuck. Der Besuch lohnte sich. Man ging staunend  umher und schaute sich um in dieser Kunstfertigkeit. Jeder Winkel bot etwas Sehenswertes. Unglaublich. Lohnend.

angkor-ban-minenopfer-trolley-tourist

Beim Auskunft musizierte eine Gruppe in bunten Hemden. Beim näheren Hinsehen stellte sich heraus, das die Musiker Kriegsversehrte waren. Viele verloren durch Minen ein Bein oder hatten sonstige, nicht unbedingt sichtbare Beeinträchtigen erlitten. Die Beinprothese stand neben der Bühne. Als Musikanten und mit Spenden können sie ihren Lebensunterhalt verdienen.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/angkor-banteay-srei/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>