abraham-spice-garden-ananas-trolley-tourist

Abraham Spice Garden

Abraham Spice Garden in Spring Valley in der südindischen Provinz Kerala ist ein unvergleichliches Erlebnis.
Der Besuch hinterlässt Assoziationen wie Gewürze, Garten, Paradies und die Köstlichkeiten hängen am Himmel. Abraham`s Spice Garden ist ein Muss, um die Gewürze und Früchte der Region ganz nah kennen zu lernen. Wann bietet sich sonst wieder die Gelegenheit eine Mango oder Kakao-Frucht direkt am Baum zu sehen.

Der Eigentümer Herr Abraham erklärt, dass sein Vater den Garten anlegte. Er ließ Gänge zwischen den mal niedrigen Sträuchern und hohen Bäumen anlegen. So lässt sich der Garten, der zum Teil am Hang liegt, doch recht gut mit Führung begehen. Der Gewürzgarten gleicht einem Urwald. Jedes Gewächs scheint zu wachsen, wie es will. Doch dem ist nicht so. Regelmäßige Pflege und Bewässerung sind unabdingbar für dieses doch recht umfangreiche Kleinod der Botanik.

Abraham Spice Garden – ein Dschungel voller Gewürze

kakaobohne-trolley-tourist

Kakao-Frucht

Ein Führer empfängt uns im Hof des Anwesens. Schon hier gibt es die Pfefferpflanze zu bestaunen. Pfeffer ist eine Schlingpflanze und die Früchte wachsen in Rispen zwischen den Blättern. Die Ausführungen erklären die Unterschiede zwischen schwarzem, weißem und grünem Pfeffer. Schwarzer Pfeffer ist mit Schale getrocknet, weißer wird ohne Schale getrocknet und grüner Pfeffer ist eingelegt.

Zwischen den Zweigen leuchtet eine Muskatnuss im Sonnenschein. Der schmale Weg geht unter Gewürznelken, Curryblättern, an Ingwerwurzeln vorbei zu Kurkuma oder Gelbwurz, Wilden Hopfen, Piment, Akazienbäumen mit Blüten, die aussehen wie Puderquasten, Betelnuss-Palme, Maulbeer-Baum, Basilikum, Kaffeebohnen-Pflanze, Chilies, Papayabäume, Bananenbäume, Ananas, Kardamon, Yamswurzel, Pomelos, Avocados, Piment, Zimt und bestimmt noch einiges mehr. Es ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen, um welche Früchte es sich handelt. Manchmal blühen die Pflanzen gerade, bei anderen Gewächsen sind die Früchte voll ausgebildet. Auf jeden Fall sehen Früchte und Gewürze etwas anders aus, als in unseren Supermarkt-Regalen. Der Besuch des Abraham Spice Garden war sehr aufschlussreich und spannend.

Weitere Informationen: www.abrahamspice.com

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://trolley-tourist.de/abraham-spice-garden/
Pinterest
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.